Bücher

Von Thriller bis Liebensroman: Mit einem guten Buch lässt es sich so richtig gut entspannen und dem Alltag entfliehen. Hier werden die neusten Schmöker präsentiert.

Alex Capus: Munzinger Pascha

?Präzise und liebevoll beschreibt Alex Capus provinzlerische Bockbeinigkeit, verpasstes Glück und das Aufbrechen verborgener Sehnsüchte? (Kulturspiegel). Hajo Steinert in der Literarischen Welt umreißt sein Lesegefühl mit den Worten: ?Capus Roman zeugt von einer atmosphärischen, literarischen und zeitgeschichtlichen Stimmigkeit, wie man sie heute sehr selten in deutschen Gegenwartsromanen findet.?

Erfahren Sie mehr »

Houellebecq: Die Möglichkeit einer Insel

Der Skandalautor hat sich vor allem mit seinen 2001 und 2003 erschienenen Romanen ?Elementarteilchen? und ?Plattform? in Deutschland einen Namen gemacht. Seit Herbst 2005 gibt es den neuen Roman von Houellebecq: Die Möglichkeit einer Insel.

Erfahren Sie mehr »

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt

Daniel Kehlmann legt nach ?Ich und Kaminski? (2003) im Herbst letzten Jahres seinen neuen Roman ?Die Vermessung der Welt? vor. Heute steht das Werk auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste. Man könnte fast stolz sein auf die deutschsprachige Leserschaft

Erfahren Sie mehr »
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.