Kleine Nachrichten aus der Formel 1

Da ist zum Einen natürlich die Frage – wer fährt nächste
Saison wo? Beliebte Spekulationen und auch für die armen Kommentatoren immer
ein gefundener Lückenfüller, wenn alle nur im Kreis fahren und es sonst
wirklich gar nichts zu sagen gibt.  Es
ist ja schon klar, dass Alonso für ein recht heftiges Schmerzensgeld auf Siege
2007 verzichtet und für die Anglo-Schwaben fahren wird, ansonsten ist es ein
ziemliches Gewirr. Don Dahlmann hat sich mal die Mühe gemacht, alle möglichen
Optionen der anderen Fahrer und Teams in einem sehr langen und ausführlichenn Text
aufzuschlüsseln.

Der nächste Hammer ist dann, dass die bislang eigentlich
deutlich überlegenen Michelinmännchen nächstes Jahr wohl nicht mehr dabei sein
werden und somit Bridgestone in eine Monopolstellung bringen. Wenigstens wird
das dafür sorgen, dass  niemand mehr
seine schlechten Fahrleistungen auf die Reifen schieben kann.

Und jetzt die Meldung zum Schluß, die bei uns Computeraffen
für das größe Schmunzeln gesorgt hat: Microsoft wird ab 2008 alleiniger
Lieferant für Bordelektronik der Formel 1. Ich sehe schon die „lustigen“ Mails
vor mir, die dann beim ersten Unfall herumgehen werden – unten ein Bild des
gecrashten Autos, oben dann „Formel 1 – powered by Vista.“

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.