Jens Lehmann punktet gegen Oliver Kahn in der Torwartfrage!

Die Torwartfrage will und will nicht enden. Selbst den
Bayern scheint der Kragen demnächst zu platzen. Obwohl ich die Lage eher so einschätze,
dass sie die Fälle von Olli Kahn langsam davon schwimmen sehen und daher so ein
Medienecho verursachen.
 
Olli Kahn, selbstverständlich ein grandioser Torhüter
vergangener Tage. Mit vergangenen Leistungen gewinnt die deutsche Nationalelf
jedoch keinen Blumentopf bei der Weltmeisterschaft. Daher ist es wichtig auf die
aktuelle Verfassung und Leistung zu achten. Und wir stellen aufgrund der
vergangenen Wochen und Monate ganz klar fest: Jens Lehmann ist zurzeit der bessere
Keeper!
 
In welcher Verfassung er sich in den letzten Monaten
präsentiert ist hervorragend. In der englischen Premier League hält er
den
Laden dicht und  Kahn patzt ein ums
andere Mal in der Bundesliga. Bayern ist aus der Champions League
ausgeschieden
und „Genius“ Lehmann führt die jüngste Champions League Abwehr mit
Taktstock
und Glanzparaden ins Halbfinale. Somit
konnte Jens Lehmann, auch in den Viertelfinalspielen gegen Juve, sein
Können unter Beweis stellen. Ein Ende der Erfolgsstory ist nicht
abzusehen.
 
Und der Ex- Titan Kahn braucht die starke Bayern Lobby um
nicht gänzlich der Versenkung zu verschwinden. Peinlich, was die Herren
sich da
alles rausnehmen um ihren Keeper ins DFB- Tor zu labern. Trotz der vielen
Unsicherheiten und Verwirrungen ihrer Nummer Eins. Das es ihnen noch
nicht selber aufgefallen ist, dass sie die einzigen sind, die
tagtäglich ein Statement zu dieser Debatte abgeben.
 
Wie ich Jürgen Klinsmann aber kenne, wird er sich von der
Dauerkritik der Bayern- Verantwortlichen nicht beeindrucken lassen. Konsequent
wird er seinen Weg gehen und höchstens auf Hinweise und Tipps seines
Trainerstabes hören. Letzten Endes muss sich Jürgen auch keine Sorgen machen,
falls er sich für den Englandlegionär entscheidet. Schließlich hat der Kalle
Rummenigge gesagt: „Wir akzeptieren Klinsis Entscheidung ohne Murren. Er hat
die Entscheidungsmacht!“ Ne Kalle, is klar!    

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.