Heute vor?66 Jahren wurde Rudi Dutschke geboren.

Rudi Dutschke wurde 07. März
1940 in Brandenburg geboren. Er wuchs in der DDR auf, entwickelte jedoch schon
früh oppositionelle Einstellungen gegen das herrschende SED System. 1957, im
Jahr des Ungarn Aufstands, trat er öffentlich gegen die zunehmende
Militarisierung der Gesellschaft in der DDR ein. Auf Grund seiner Weigerung,
den obligatorischen Militärdienst zu leisten, wurde ihm ein Studium verweigert.

Um dennoch studieren zu
können, siedelte er kurz vor dem Mauerbau 1961 nach Westberlin über. Hier
geriet er schnell in die im entstehen begriffene Studentenbewegung, wurde einer
ihrer führenden Köpfe und der intellektuelle Vordenker.

Als politischer Beirat des
Sozialistischen Deutschen Studentenbund (SDS) kämpfte er sowohl gegen die
Notstandsgesetze als auch gegen den Vietnamkrieg. Im Gegensatz zu weiten teilen
der Studentenbewegung, sprach sich Dutschke von Anfang an gegen Gewalt aus. Er
bezeichnete sie als „Zerstörung der Vernunft“.

Nach dem Tod des Studenten
Benno Ohnesorg am 2. Juni 1967, erlangt Dutschke bundesweite Bekanntheit durch
öffentliche Diskussionen mit Rudolf Augstein, Ralf Dahrendorf und Herbert
Marcuse. Diese Popularität machte ihn zum Ziel konservativ-reaktionärer Kreise.
Die „Bild“ bezeichnete ihn als „Rädelsführer“ und rief zu dessen „Ergreifung“
auf.

Am 11. April 1968 wurde Dutschke
durch ein Attentat des rechtsextremen Hilfsarbeiters Josef Bachmann schwer
verletzt. Er überlebte das Attentat nur knapp und war für den Rest seines
Lebens eingeschränkt.

Dutschke verließ Deutschland
1969 und kehrte erst 1972 wieder zurück. Er beteiligte sich danach weiterhin an
alternativer, linker Politik, erreichte aber nie wieder die Strahlkraft und
Bekanntheit aus seiner Zeit als Studentenführer.

An Heiligabend 1979 ertrank
Dutschke in seiner Badewanne, die Folge eines epileptischen Anfalls – eine Spätfolge
des Attentats.

6000 Menschen nehmen am
Trauerzug zu seiner Beerdigung teil.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.