Herren Ledermantel und Damenledermantel

Ledermäntel

Dies ist sicher ein evolutionärer Vorgang. Darwin hätte seine Freude daran gehabt.
Der Rohstoff war überall verfügbar. Es handelte sich um die Häute von Tieren, gegerbte Felle die ihre Haare liessen um uns als Decken und Kleidungsstücke zu dienen.
Schliesslich fühlt sich Leder weich und warm an und umhüllt uns mit seinen schützenden Eigenschaften;
warfen die Herren alter Schule den Ledermantel noch vor den verehrten Damen in den Schmutz damit sie sich die Füsse nicht bekleckerten wenn sie durch eine Pfütze laufen mussten.

Langer Ledermantel

Ein Leder Mantel streichelt die Haut des Trägers. Verwöhnt die optischen Sinne und das Gefühl etwas Natürliches auf der Haut zu tragen. Manche tragen nichts darunter um sich direkt mit der angenehmen hautähnlichen Eigenschaft zu identifizieren. Auch sexuell anregende Phantasien können an Mäntel aus Leder gekoppelt sein.
Allerdings werden heutzutage Ledermäntel aus Leder auch mit künstlichen edlen Grundstoffen hergestellt, die sich vom Original kaum mehr unterscheiden lassen. Ein Leder Mantel als Plagiat? Natürlich, warum nicht?
Um sich viel Geld beim Einkauf zu sparen, fahren viele modebewusste Mitmenschen in warme Länder und kaufen dort ihren Leder Mantel, meist erheblich günstiger als zu Hause. Über die Qualität lässt sich streiten,
ist man hier jedoch nicht so anspruchsvoll kann viel Geld gespart werden. Allerdings sollte auf die Rechte des Labels geachtet werden um spätere Komplikationen zu vermeiden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.