Heide S. ? zum Tanzen verdammt

Jetzt weiß Heide S., was Jan Philipp R. oder Jakob von M. in
ihren dunkelsten Stunden gefühlt haben müssen. Geknebelt sitzt sie im Jammertal
der deutschen Fernsehunterhaltung und wird einfach nicht rausgelassen. Denn wie
die lustigste Tageszeitung der Nation herausgefunden hat, gibt es im
„Let’s-Dance“-Vertrag so einige Klauseln, die dafür verantwortlich sind, dass das
traurige Spiel nicht schon lange ein Ende gefunden hat. Hoch lebe der
investigative Journalismus! Möchte gar nicht wissen, wen die von der
Bild-Zeitung wieder geschmiert haben, dass die sich diese Hammer-Info ergaunert
haben.
 

The show MUST
go on

 
Zum Beispiel dürfen die TeilnehmerInnen nicht einfach
aufgeben und die Sendung verlassen. Doch nicht nur müssen die Tanzenden brav
warten, bis der Zuschauer sie entlässt. Unter anderem sind sie vertraglich auch
dazu verpflichtet, beim Tanz-Training auf die Anweisungen ihrer professionellen
Partner zu hören. So was aber auch! Und, das schlägt dem Fass dann endgültig
den Boden aus: „Nicht einmal die Kostüme dürfen sie behalten.“ Schade, wär ja
vielleicht was für den nächsten Ball oder irgendeine Malefiz- oder
Benefiz-Veranstaltung, es könnten ja Fotografen von der Gala da sein, da will
man nicht irgendein albernes Kostüm tragen.
 

V.O.T.E.N.

 
Wer weiß, vielleicht wird’s ja heute Abend ab 21.15 Uhr was.
Vielleicht haben ja genug Bild-Leser Mitleid mit dem armen Geschöpf und bringen
die erhoffte Erlösung. Wenn Heide S. rausgevotet wird, dann hat der Spuk erst
mal mein Ende. Jedenfalls bis zur nächsten Gala.

2 Meinungen

  1. Das hat sich dann wohl von selbst erledigt…

  2. Ja. Manchmal gut, dass es Ärzte gibt. Die retten nicht nur Leben, sondern auch schon mal ehemalige Ministerpräsidentinnen vor dem Totalabsturz. Gute Besserung, Heide!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.