Die Mullahs drohen Uncle Sam. Soll man darüber lachen oder weinen?

„Die
USA haben die Macht, Leid und Schaden zuzufügen, doch sind sie selbst
gegen Leid und Schaden nicht gefeit. Wenn sie diesen Weg einschlagen,
dann werden sie schon sehen.“
,
so Waidi.

Ich für meinen Teil, habe
mich noch nicht entschlossen, ob ich darüber lachen oder vor lachen gar weinen
soll.

Der Iran droht den USA.
Super, nur womit? Kein Öl mehr zu liefern? Das würde im Umkehrschluss bedeuten,
dass Iran keine Einnahmen mehr aus Ölverkäufen erzielen würde, wäre also
kontraproduktiv.

Nächste Möglichkeit, die
Bombe. Selbst wenn Teheran sie haben würde, empfiehlt es sich nicht unbedingt,
damit gleich hausieren zu gehen. Erstens haben die USA im Zweifel mehr davon
und zweitens kommt dies auch bei UNO und IAEA ganz schlecht an. Selbst China und
Russland, traditionell Iran-freundlich, würden dies nicht gutheißen.

Iran könnte auch wieder den
Terrorismus aktiver unterstützen als sie dies bisher schon tun. Also noch mehr
Geld für Hamas und Islamischen Dschihad. Dies dürfte sich langfristig
allerdings eher kontraproduktiv auswirken. Vom Ansehensverlust auf
internationalem Parkett ganz zu schweigen.

Bleibt noch die
Unterstützung der Aufständischen im Irak. Der Iran besitzt dort, besonders im
Süden und Westen, großen Einfluss auf die Mehrheit der Schiiten. Diese haben
jedoch bei den Parlamentswahlen schon die Mehrheit errungen und stellen im
Gesamtirak die Mehrheit der Bevölkerung, so dass sie auf absehbare Zeit mit dem
Machterhalt rechnen können. Sicherlich könnte der Iran trotz allem einen
Bürgerkrieg schüren und  versuchen, auch
an Euphrat und Tigris einen Mullahstaat zu errichten. Ob sich dies jedoch
bewerkstelligen lässt, ist mehr als fraglich.

Die USA sollten diese „Drohung“
also eher sportlich nehmen. Mohammed Ali würden schließlich auch nicht die Knie
zittern, wenn er von einem Rummelboxer herausgefordert würde.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.