Die DVD-Masche mit den TV-Filmen

Die Entertainment-Branche ist bekanntermaßen ein gnadenlos
schnelllebiges Geschäft. Manchmal läuft es so schnell, dass es sich
selbst zu überholen droht. Das passiert gegenwärtig im deutschen
DVD-Markt bei der Auswertung großer TV-Produktionen. Kaum ist der
Abspann gelaufen, steht die DVD schon im Laden.

Die
jüngsten Beispiele: Am 19. und 20. Februar schwappte die
RTL-„Sturmflut“ in die Wohnzimmer (11,59 Mio. Zuschauer), am 24.
Februar hatte Warner Home bereits die Doppel-DVD am Start. Mit Erfolg –
„Die Sturmflut“ hielt sich wochenlang in den DVD-Verkaufscharts.
Ähnliches gelang dem ZDF Anfang März mit „Dresden“ – diesmal war die
DVD drei Tage nach der Ausstrahlung im Fachhandel. Noch in der ersten
Woche kletterte der Titel auf Platz 8 der Verkaufscharts, ein bombiges
Geschäft.

Zu Ostern droht ein neues TV-Spektakel in Überlänge – der ARD-Zweiteiler „Störtebeker“. Richtig
geraten, auch dieses Piraten-Werk findet seinen profitablen Weg stracks
in die DVD-Regale. Und zwar im Rekordtempo. Am 15. und 16. April läuft
„Störtebeker“ im Ersten, zwei Tage später ist das Historien-Abenteuer
schon TV-Geschichte und landet als DVD im Laden.

Hintergrund
der plötzlichen Verwandlung von großen Fernsehhighlights in kleine
Silberscheiben: der DVD-Markt stagniert und braucht neue Impulse,
sprich frische Ware. Da kommen die wochenlang massiv beworbenen
TV-Events gerade recht. Und die Produzenten dieser Events kalkulieren
längst fest mit den Einnahmen aus dem DVD-Geschäft. Die
Produktionskosten („Dresden“: 10 Mio. Euro) sind so immens hoch, dass
die Sender sie allein nicht stemmen können. Die fehlenden Millionen
holen sich die Produzenten aus dem DVD-Deal. Irgendwann kommen die
Event-Jongleure noch auf die Idee, ihre Großfilme schon vor der
Ausstrahlung unters zahlende Publikum zu bringen. Aber wer guckt dann
wohl in die Röhre…

Werbung

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.