Die besten Homepage-Baukästen für Unternehmen und Privatpersonen

Eine eigene Homepage ist für viele Menschen mittlerweile eine wichtige Grundlage, um sich zu informieren oder auch die Qualität von Qualifikationen, Produkten oder auch Veranstaltungen zu bewerten. Wir zeigen Ihnen heute die besten Homepage-Baukästen, mit denen Sie sich Ihre Homepage selber bauen.

Homepage-Baukästen: So wirds gemacht!

1

Jimdo – einfach anspruchsvolle Homepages bauen

Über eine Million Homepages gibt es mittlerweile bei Jimdo. Der Grund dafür ist einfach: Jimdo erlaubt es mit einfachen Mitteln sehr gute gestaltete Homepages zu bauen. Neben der Möglichkeit, einfach mit Überschriften, Texten und Bildern zu arbeiten gibt es auch die Möglichkeit, leicht ein Blog zu erstellen oder externe Dienste einzubinden. Unterstützt werden unter anderem Youtube, Flickr, MyVideo und alle Dienste, die HTML Codes erlauben. Neben diesen Möglichkeiten lässt sich mit Jimdo auch ein eigener Onlineshop mit wenigen Mitteln erstellen. Darin können Sie Ihre Produkteauch online verkaufen. Wer eine eigene Domain aufschalten und die Werbung beseitigen will, kann bei Jimdo ein Pro Paket buchen. Wenn Sie Jimdo als Grundlage für Ihre Unternehmensseite nehmen wollen, können Sie auch Jimdo Business buchen. Dann bekommen Sie die Businessdesigns von Jimdo und können zudem weitere E-Mail Adressen, zum Beispiel für Mitarbeiter, einrichten. Dann bekommen Sie auch mehr Speicherplatz, neue Designs und eine E-Mail Adresse mit Ihrer Domain. Wer viel Wert auf Datenschutz legt, der kann sich mit Jimdo auch glücklich schätzen. Bei Jimdo müssen Sie nur Ihre E-Mail Adresse angeben. Nicht mehr. Alles in allem ein wirklich sehr schönes Onlinetool.

2

Webnode – Anspruchsvolle Designs und flexible Strukturen

Für fast jeden Zweck finden Sie ein Design bei Webnode. Der Homepage Baukasten erlaubt es Ihnen, ähnlich einfach wie bei Jimdo, eine Homepage mit professionellem Design zu erstellen. Außerdem gibt es viele Layouts, die individuell auf jede Seite angewandt werden können. Dadurch sind Sie in Ihrer Gestaltung sehr flexibel. Dazu bietet Webnode sehr viele Möglichkeiten, um die Internetseite möglichst informierend zu halten. So gibt es ein Newssystem, die Möglichkeit, Bildergalerien einzubinden und auch die Möglichkeit, einen Shop aufzubauen. Für Firmenbetreiber bietet Webnode für fast jede Branche anspruchsvolle Designs. Auch individuelle Designs von Profis können bei Webnode bestellt werden. Das ist besonders für diejenigen interessant, die sich mit HTML und CSS nicht so auskennen. Webnode bietet für jeden Geschmack das passende Design und auch die passenden Tools. Allerdings erfordert die Bedienung am Anfang etwas Einarbeitungszeit.

3

Homepage Now – Homepages vorwiegend für Privatpersonen

Wenn Sie als Privatperson, für Ihre Einrichtung oder einen Verein eine Seite erstellen wollen, werden Sie Ihre Freude an Homepage Now haben. Hier gibt es gute Designs für Schulklassen, Sportvereine der bekanntesten Sportarten und auch für besondere Anlässe. Homepage Now bietet darüber hinaus auch viele Funktionen, die Homepagebetreiber glücklich machen werden. Hier können Sie Homepages nicht nur mit einem Blog, sondern auch mit Audio-, Video- und Bilddateien versehen. Die beiden vorher genannten Konkurrenten erlauben lediglich die Einbindung von Videos und das Hochladen von Bildern. Außerdem gibt es einige Interaktionsmöglichkeiten. Zum Beispiel die Möglichkeit, ein Gästebuch anzulegen. Für Firmenbetreiber ist der Service von Homepage Now weniger zu gebrauchen. Firmendesigns müssen Sie wenn, dann selbst erstellen. Homepage Now richtet sich eher an private Organisationen, Vereine und Personen. Dafür bietet der Dienst aber ausreichend gute Funktionen und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

4

Abschließende Tipps

Homepage-Baukästen sind sicher sehr schön einfach zu bedienen und reichen in den meisten Fällen auch für die eigenen Bedürfnisse aus. Wenn Sie jedoch ein gutes individuelles Design wollen, müssen Sie zumindest grafisch ein gewisses Können beweisen oder sich gute Grafiken anfertigen lassen. Weiterhin bieten die Homepages nicht immer alle Funktionen, die sie sich wünschen. Sie können viele mit Widgets nachrüsten. Alle drei Homepage-Baukästen erlauben die Einbindung von externen Diensten über HTML Codes.

Weiterführende Links

Eine gute Übersicht empfehlenswerter Widgets finden Sie auf der Homepage von Jimdo.

Schwierigkeitsgrad:  

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.