Der Große Preis von Deutschland 2009 auf dem Nürburgring

Selbstverständlich wäre auch ein deutscher Heimsieg wünschenswert, ob es jedoch Sebastian Vettel oder gar Nico Rosberg gelingen kann, Jenson Button von Brawn GP aus der Favoritenrolle zu drängen, wird sich frühestens nach den ersten Runden des freien Trainings auf dem Nürburgring erahnen lassen.

Dennoch stehen die Chancen für die deutschen Formel 1-Piloten beim Großen Preis von Deutschland nicht so schlecht, wie es der deutliche Vorsprung von Jenson Button in der WM-Gesamtwertung vermuten lässt, denn es ist fraglich, ob Button auf dem Nürburgring die Qualitäten seines Rennwagens von Brawn GP ausspielen kann.

Jenson Button – Favorit für den Großen Preis von Deutschland

Nicht nur, dass der Technologievorsprung a lá Doppel-Diffusor von Brawn GP allmählich dahinzuschmelzen droht, die Rennstrecke unterhalb der legendären Nordschleife, der Grünen Hölle vom Nürburgring, gehört nicht zu den Strecken, welche hohe Endgeschwindigkeiten erlauben. Selten bietet sich die Möglichkeit, ein Tempo über 300 km/h zu erreichen. Die Strecke ist gerade durch ihre zahlreichen variablen Kurven interessant, so dass das Wetter und die richtige Strategie beim Großen Preis von Deutschland rennentscheidend sein können. Auf die Zielgerade folgt die sehr langsam zu fahrende Yokohama-S-Kurve und auch am Ende der Rennstrecke finden sich einige Schikanen, deren möglicher Ausgang ein Ausflug ins Kiesbett ist. Überholmanöver gestalten sich auf dem nur 5,148 Kilometer langen Kurs ohnehin mehr als schwierig.

Der Nürburgring gilt als schwierig und bietet auch für Sebastian Vettel Chancen

Der Große Preis von Deutschland 2009 auf dem Nürburgring wird für Jenson Button in der Formel 1-Saison 2009 also gewiss kein Selbstläufer. Sollte das gewohnt wechselhafte Wetter in der Eifel seinem Ruf alle Ehre machen, so könnte auch Sebastian Vettel am Ende des Sonntags auf dem Treppchen stehen. Das Vettel gut mit Regen umgehen kann, hat er ja schon einmal bewiesen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.