Den belgischen Stinkstiefel sind wir endlich los! Wechsel war schon im Februar klar…

Für eine Ablöse von rund 10 Millionen Euro eisen Uli Hoeneß
und Co. den Abwehrchef vom HSV los. Auch gut so, weil van Buyten sich mit
seinem ewigen Herumkokettieren mit den Bayern, seinen Wunsch lieber als Stürmer
spielen zu wollen und seiner Kritik an den Teamkollegen im ganzen Verein
unbeliebt gemacht hat. Ex-HSV-Stürmer Barbarez vor kurzem: „Ich weiß, dass die
Spieler einen Hals auf ihn haben. Nicht nur einer, sondern alle.“ Nächste Saison wäre es mit dem Hünen aus Belgien nach hinten
losgegangen. Garantiert!
 
Dafür
wird in den nächsten Tagen wohl für 8 Millionen Euro sein
Nationalmannschaftskamerad als Nachfolger verpflichtet. Das Supertalent
Vincent Kompany vom RSC Anderlecht. Mit 18 Jahren wurde er im Jahre
2003 zu Belgiens Spieler des Jahres gewählt. Schon damals wollte die
Perle Hamburgs das Defensiv-Ass verpflichten. Ein Wechsel scheiterte an
der utopischen Ablöseforderung der Belgier. Ganze 16 Millionen Euro
wollten sie für ihren Star haben.
 
3 Jahre und eine schwere Schulterverletzung, die Kompany im
Januar behandeln liess, später, steht der Transfer kurz vorm Abschluss. Beiersdorfer
scheint wieder seine Hausaufgaben gemacht zu haben. Während sich alle
Interessenten nach Kompanys Schulterverletzung im Januar abwandten, zeigte der
HSV weiterhin Interesse. Ein deutliches Anzeichen übrigens, dass der HSV sich
also schon im Winter darüber im Klaren war, dass van Buyten nach der
Sommerpause wohl für die Bayern auflaufen wird. Warum nämlich ein
Defensiv-Spezi für 8 Millionen verpflichten wollen, wenn der Kader mit Demel,
Boularhouz, Reinhardt und van Buyten gut genug besetzt ist?
 
Wie im Falle van der Vaart, scheinen diese vorbildlich
fürsorglichen Bemühungen den Elbstädtern auch neuerdings zu Gute zu kommen. Ein
Ass geht das und das (bessere?) Nächste kommt. Ausserdem gibt es einen
Transferüberschuss von 2,5 Millionen, weswegen für die Stürmersuche nun 15
Millionen Euro verwendet werden dürfen. Sollte es dem HSV gelingen noch 1-2
Top-Stürmer zu verpflichten (ich tippe auf Zigic, Klasnic oder Bojinow) wird
die nächste Saison wieder der Hammer. Vor allem auch deswegen, weil der
notorische Meckerbolzen van Buyten weg ist. Egal wie „wertvoll“ er als
unüberwindbarer Abwehrchef war.     

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.