Das gibt Ärger: Film-Trailer zur Action-Komödie mit Reese Witherspoon

Agenten scheint in Hollywood-Produktionen die Liebe der Frauen einfach so zu zufallen. Oft können sie sich vor euphorischen Groupies gar nicht retten. Auf jeden Fall gehen sie nie alleine nach Hause, wenn sie dies nicht wollen. Das Interesse jeder Frau, die sie begehren, sind sie sich sicher. Jeder Nebenbuhler erblasst neben dem aufregenden, charmanten Agenten. Doch was passiert, wenn der Konkurrent weniger fade und selbst ein Top-Agent ist? „Das gibt Ärger“ beantwortet diese Frage mit einer rasanten, actionreichen Komödie.

Das gibt Ärger: Die Story

Die beiden CIA-Agenten, gespielt von Chris Pine und Tom Hardy, sind nicht nur Kollegen, sondern auch beste Freunde, die beruflich wie privat für den jeweils anderen eine Kugel abfangen würden. Dieses gegenseitige Vertrauen macht sie als Agenten-Team so erfolgreich. Als beide jedoch feststellen, dass sich auch ihr Frauengeschmack stark ähnelt und sie gleichzeitig die selbe Frau daten, wird ein explosiver Konkurrenzkampf entfacht, in dem jedes Mittel recht scheint. Während die umworbene Lauren (Reese Witherspoon) noch damit hadert zwei Männer gleichzeitig zu treffen, bricht im Hintergrund ohne ihr Wissen ein witziger Hightech-Krieg aus, der moderne CIA-Waffen einmal zu leicht abgewandelten Zwecken missbraucht.

[youtube 7kottJ8iMNo]

Hintergründe der Agenten-Komödie

Der Film „Das gibt Ärger“ basiert lose auf einem Comic Strip des legendären Mad Magazins. In „Spy vs. Spy“ machen sich zwei namenlose Agenten scheinbar grundlos aber originell das Leben schwer. Im Film wird der Kampf um eine Frau zum Auslöser des Duells.

Bereits vor fast zehn Jahren kam die Idee zu „Das gibt Ärger“ zum ersten Mal auf. Waren damals noch Martin Lawrence und Chris Rock für die Hauptrollen im Gespräch ging das Projekt statt in die Produktion noch einmal in die Überarbeitung. Nach Verbesserungen am Drehbuch und unzähligen Schauspieler-Spekulationen von Sam Worthington, Colin Farrell, Justin Timberlake, Seth Rogen bis zuletzt James Franco und Bradley Cooper hat Regisseur McG mit Chris Pine und Tom Hardy ein Duo gefunden, dass unterschiedlicher und interessanter kaum sein kann. Der Trailer lässt schon viel Spaß und Action vermuten.

[youtube PEVT104-ORY]

Das gibt Ärger
Originaltitel: This Means War
Regie: McG
Drehbuch: Timothy Dowling, Simon Kinberg
Darsteller: Chris Pine, Tom Hardy, Reese Witherspoon, Til Schweiger
Genre: Action, Komödie, Romanze

Kinostart: 16.02.2012

Weitere Infos zum Film finden Sie auf der offiziellen Homepage.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.