Clap Your Hands Say Yeah

In einem Film geschehen, würden alle von Klischee und künstlich reden, doch wenn es einem im wahren Leben wiederfährt, dann ist es einfach ein genialer Moment. Besonders die Musik von „Clap Your Hands Say Yeah“ haben uns gestern einen solchen beschert.

Die Indie-Gruppe aus Brooklyn hat ihr gleichnamiges Album letztes Jahr veröffentlicht, wie es sich für eine Indie-Band gehört, ohne Label. Auf ihrer Webseite veröffentlichten sie noch als Unbekannte ein paar Songs, wurden wohlwollend auf anderen Webseiten und Blogs rezensiert und verlinkt und plötzlich hagelte es von CD-Bestellungen, über 30.000 Stück. Tja, alles von Hand selbst eingetütet und verschickt (so viel zu den angeblich geschäftsschädigenden Kostenlos-Downloads im Netz).

Mittlerweile haben „Clap Your Hands Say Yeah“ ihre CD über 150.000mal verkauft, die Konzerte sind ausverkauft und für den europäischen Markt einen Plattenvertrag beim Indie-Label Wichita Recordings unterschrieben. In den USA schlagen sie aber nach wie vor allen Verlockungen der Majors die Tür vor der Nase zu und organisieren alles selbst.

Warum sie es zum US-Rockereignis des letzten Jahres geschafft haben, liegt nicht zuletzt an Alec Ounsworth, der „klingt als ob David Byrne’s gestörter Zwillingsbruder ans Mikrofon gesetzt worden wäre“, wie das bandsmagazine schreibt. Tatsächlich dürften sich an diesem Gesang die Geister scheiden, den einen mag das Gejammer, Gejaule und Genäsel auf die Dauer stören, anderen ist aber eben gerade diese schräge Stimme das einzigartige Moment, bei dem es Klick macht. Klar erinnert die Musik an Talking Heads, ist aber doch schön schräg anders. Kein Wunder, daß sich David Bowie und David Byrne als prominente Fans geoutet haben.

Auf der Webseite von CYHSY können sich Neugierige „Upon This Tidal Wave of Young Blood“ und „Over and Over Again (Lost & Found)“ als mp3-Files downloaden und anhören. Zwei gut gewählte Songs, die den „verschrobenen, folkigen Indie-Rock“ (bandsmagazine) in seiner Bandbreite zeigen.

www.clapyourhandssayyeah.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.