Box Office USA (18.-20.08.)

Der vor allem im Internet stark gehypte Snakes On A Plane mit Samuel L. Jackson konnte die Erwartungen nicht hundertprozentig erfüllen, brachte es an seinem Startwochenende mit $15 Mio. Einspiel aber dennoch auf Platz eins.

Die Rennfahrer-Comedy Talladega Nights:The Ballad of Ricky Bobby ging auf der zweiten Position mit $14 Mio. durchs Ziel. Der Film mit Will Ferrell in der Hauptrolle kommt damit insgesamt auf $114 Mio. Damit ist Talladega Nights bisher der größte Hit von Ferrell.

Oliver Stones 9/11-Drama World Trade Center spielte $11 Mio. ein, was den mit etwa $65Mio. budgetierten Film auf insgesamt $45 Mio. bringt.

Platz vier ging diese Woche an den Überraschungshit der letzten Woche: das Teenie-Dance-Drama Step Up spielte $10 Mio. ein und bringt es bisher auf vergleichsweise wirklich gute $40 Mio.

Platz 5 ging an den Neueinsteiger Accepted, ebenfalls ein Film, der vor allem auf ein junges Publikum abzielt. Die $23Mio.-Produktion setzte auf hierzulande unbekannte Darsteller und brachte es auf etwa $10 Mio.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.