Athletico Madrid an Bayern Münchens Torjäger Roy Makaay interessiert!

Der
Verein, des ehemaligen und exzentrischen Präsidenten Jesus Gil y Gil, ist
offenbar an Verpflichtung Roy Makaays interessiert. Hört sich im ersten
Moment sinnvoll an, da die Bayern ein klares Bekenntnis zu ihrem Top-
Torjäger bisher haben vermissen lassen und Madrid Fernando Torres einen
adäquaten Sturmpartner zur Seite stellen möchte. Was wäre das für eine
offensive Leckerbissenabteilung, die Madrid ab der nächsten Saison auf seiner
Habenseite hätte, wenn die angestrebten Deals in trockene Tücher gebracht werden würden.
 
Mit Rosicky vom BVB ist sich Athletico so gut wie einig. Falls
auch noch  Hollandstürmer dazu kommt,
hätten sie mit Petrov, Luccin und Rosicky ein klasse Mittelfeld. Zudem würden Torres
und Makaay ein attraktives Sturmduo bilden.
 
Bleibt abzuwarten, wie die Bayern und der Holländer selbst
auf diese Anfrage reagieren. Münchens bester Torschütze dürfte, bis auf die
nicht allzu viel versprechende Tabellensituation des Hauptstadtklubs, nicht
abgeneigt sein. Erstens weil die Bundesliga zurzeit nicht die attraktivste in
Europa ist und weil die Bayern immer wieder an seiner Spielweise rummosern. Dabei
ist er der beste Torschütze seines Teams.
 
Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Uli Hoeneß nach
Michael Ballack noch den zweiten Superstar abgibt. Demzufolge wird der
Niederländer bei den Bayern bleiben und Athletico muss schauen, wo sich die
Alternativen befinden.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.