WM-Stadt Frankfurt, Ruhe vor dem Sturm

Die Skyarena war schon ein gelungener Vorgeschmack auf das, was uns in Frankfurt zur WM an Menschenmassen und Spektakel erwartet. Es ist schon beachtlich, was da mittlerweile am Mainufer an Bühnen, Getränke- und kulinarischen Ständen aufgebaut wurde. Das Wetter zeigt sich auch WM-freundlich, so daß heute einem abendlichen Rundgang im Fan-Park vor der MainArena nichts im Wege stand, natürlich gastfreundlich mit einem einem echten WM-Welcome-Button („I speak English“). Die schwimmende Videoleinwand in der Flußmitte steht, die Tribünen für das Public Viewing auch und da nicht viel los war, konnte ich mir mal anschauen, von wo aus der Blick am günstigsten sein dürfte.

ffm - wm-2006 (01) Trotz erster WM-Touris und jeder Menge Kamerateams und Fotographen gab es kein Gedrängel und Geschubse beim Fan-Fest, keine genervten oder aggressiven Besucher oder Verkäufer, so war ein ruhiges Flanieren möglich. Ein gemächlicher Blick auf die verschiedenen Angebote an den Eß-Ständen und die Preislisten am Getränkeausschank zeigten, daß z.B. der Bierpreis für ein kleines Bier (0,3 l) zwischen 2,50 und 4,00 Euro liegt, ein Kaffee ist ab 2,- Euro aufwärts zu haben. Es wurde wohl versucht, ein WM-kompatibles internationales Angebot aufzufahren, so ist neben lokalen Spezialitäten (Frankfurter Rindswurst, Kraut mit Rippche und Käschen mit Musik) vom Döner über arabische Spezialitäten bis hin zu asiatischen Wok-Gerichten sicher für jeden Geschmack was dabei. Gut gefällt mir, daß fast überall im Fan-Park der Frankfurter Apfelwein im Ausschank angeboten wird (es gibt auch einen reinen Äpplerstand mit Apfelweingarten), wogegen das gute regionale Stöffsche von der FIFA in ihrem Allmachtswahn im WM-Stadion verboten wurde. Auffällig waren auch die vielen Wasserpfeifenstände auf der Sachsenhäuser Mainuferseite.

Insgesamt scheint alles gut vorbereitet zu sein, die WM-Stadt macht einen aufgeräumten Anblick, viele Baustellen und Baugerüste sind rechtzeitig verschwunden. Allerdings weiß ich noch immer nicht, wo ich mir das Public Viewing antun werde, das Angebot ist einfach riesig. Macht aber nix, denn noch genieße ich die Ruhe vor dem Sturm.

www.fifawm2006.frankfurt.de

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*