Digitallife

RSS

Die Digitalisierung bestimmt viele unserer Lebensbereiche: Ein neues Sofa, Fragen zur Rezeptzubereitung, ein Geldinstitut mit besseren Konditionen, Hochzeitsvorbereitungen, Geschenktipps, neue und alte Freunde oder einen attraktiveren Job finden, Tipps gegen Langeweile, Wohlfühlpfunde und zum Reifenwechsel – auf was auch immer wir eine Antwort suchen, online werden wir fündig. Dank Smartphones und Tablets sogar an jedem Ort und zu jeder Zeit. Schöne neue Welt! Wirklich? Lesen Sie hier, mit welchen Vorzügen aber auch Problemen und Herausforderungen die Digitalisierung einhergeht – und wie sich unser Leben verändert hat.

Die Digitalisierung unseres Lebens
Die Digitalisierung unseres Lebens begann mit dem Internet. Früher war das Internet primär eine Informationsquelle, die noch lange nicht die heutigen Kommunikationsfeatures zu bieten hatte. Doch mit dem Web 2.0 hat das Ganze stark an Interaktivität zugelegt, die User bringen sich aktiv mit ein und gestalten dadurch einen großen Teil des Contents selber. Gerade Marketingexperten sehen in diesen „Mitgestaltern“ großes Potenzial, um neue Zielgruppen und damit Kunden zu erschließen. Bestes Beispiel dafür sind soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co., die ohne die Aktivität ihrer User wohl kaum so beliebt geworden wären – und die durch ihre Interaktion ganze Freundeskreise erschließen können. Durch die heute verbreiteten Smartphones und andere mobile Endgeräte hat sich die Bedeutung der sozialen Netzwerke weiter verstärkt.

So hat sich das Internet verändert
Das digitale Zeitalter liefert unzählige Vorteile, sorgt aber auch dafür, dass immer mehr Dinge anders erledigt werden, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. So dient das Netz nicht nur der Information sondern auch der Unterhaltung. Das moderne Medium ist in der Kombination mit immer höheren Übertragungsraten eine beliebte Alternative zu Fernsehen und Radio. Selbst Livestreams in HD können Sie mit fast jeder Hardware wiedergeben. Den wohl größten Einfluss hat das Internet auf die Kommunikation. Von der klassischen E-Mail über Instant Messenger bis hin zu Blog-Posts und Kommentaren kann heute vieles kostenlos genutzt werden, um Nachrichten oder Meinungen zu versenden bzw. veröffentlichen. „Likes“ und „Shares“ in sozialen Netzwerken haben eine neue Form der Kommunikation geschaffen, die Unternehmen nutzen können, um potenzielle Neukunden zu gewinnen.

Nichts geht mehr ohne Tablets und Smartphone
Absolut im Trend sind derzeit mobile Gadgets. In Smartphones und Tablet PCs steckt mittlerweile so performante Hardware, dass sie in einigen Situationen selbst einen PC bzw. ein Notebook ersetzen können. Mobiles Internet via UMTS oder LTE sorgt zudem dafür, dass Sie mit einem solchen Device auf DSL-Niveau unterwegs surfen können. Zusammen mit einer Datenoption sprich einer Handy Internet Flatrate lassen sich Apps und andere Inhalte auch abseits eines WLAN-Netzes günstig laden.

Unternehmen hinter dem Online-Hype
Google ist längst nicht mehr nur die weltweit wichtigste Suchmaschine. Die seit 1998 existierende Google Inc. hat konsequent weitere Online-Services gekauft. Dazu zählen unter anderem Plattformen wie Youtube, DoubleClick und sogar das mobile Betriebssystem Android OS ist ein Werk aus dem Hause Google. Doch auch andere Unternehmen, die klein angefangen haben, sind mittlerweile echte Größen. Natürlich wird immer wieder über Datenschutz-Probleme berichtet, dennoch überwiegen die Vorteile, die Facebook und Co. dem modernen User bieten.
Der Online-Alltag bleibt
Eine Offline-Welt können und wollen sich heute viele nicht mehr vorstellen. Auch wenn Internet, PCs und Gadgets aus einigen sozialen Aspekten und bezüglich des Datenschutzes bedenklich erscheinen, führt kein Weg an der Digitalisierung vorbei. Mobiles Internet, Apps und soziale Netzwerke – das ist die Gegenwart, wir dürfen gespannt sein, was uns die digitale Zukunft alles bringt.

Mehr lesen…ausblenden…

Dokumentenmanagement-Software: Auf diese 5 Features sollten Sie achten!

Ob kleines Unternehmen, Großkonzern oder Finanzinstitut: Ein verlässliches Dokumentenmanagement sichert zentrale Daten, senkt den Aufwand – und ist zudem teilweise gesetzlich vorgeschrieben. Auch standardisierte Dokumente sind aus vielen Arbeitsprozessen nicht mehr wegzudenken, umso wichtiger, dass Ihre Mitarbeiter nicht wertvolle Arbeitszeit ...

Erfahren Sie mehr »

Handyverträge – versteckte Gebühren entdecken

Handyverträge – versteckte Gebühren entdecken

Das Kleingedruckte in Verträgen gehört zu den Dingen im Leben, auf die man gern verzichten würde; diese Texte sind uninteressant und langatmig, wirken häufig geradezu absichtlich kompliziert formuliert. Doch Sie sollten auch bei den Verträgen von Mobilfunkanbietern immer die Fußnoten ...

Erfahren Sie mehr »

Der Raspberry PI ist in Version 3 erschienen

Der Raspberry PI ist in Version 3 erschienen

Auf den Tag genau 4 Jahre zuvor, am 29. Februar 2012, erschien das erste Modell des erfolgreichen Bastelrechners Raspberry PI. Ursprünglich nur für Ausbildungszwecke gedacht, wurde der Minicomputer als Bastelrechner zum Riesenerfolg. Über acht Millionen Stück wurden verkauft. Jetzt, pünktlich ...

Erfahren Sie mehr »

Ab 2018: Neue Datenschutzregeln für Europas Internetnutzer

Ab 2018: Neue Datenschutzregeln für Europas Internetnutzer

Nach vier Jahren Verhandlungen ist die neue Datenschutz-Grundverordnung der EU beschlossene Sache. Die neue Verordnung, auf die sich Vertreter von EU-Kommission, Europaparlament und der Mitgliedsländer einigten und die die Beschlüsse von 1995 ersetzen soll, tritt voraussichtlich Anfang 2018 in Kraft. ...

Erfahren Sie mehr »

Kurznachrichten: Was die falsche Zeichensetzung bewirkt

Kurznachrichten: Was die falsche Zeichensetzung bewirkt

In Zeiten von SMS, WhatsApp oder Twitter kommuniziert man auf kurzen Wegen und oft in abgehackten Sätzen. Wird Zeichensetzung damit unwichtig? Eine Studie zeigt das Gegenteil. Richtige Zeichensetzung entscheidet nicht nur über die logische Struktur des Textes – sie übermittelt ...

Erfahren Sie mehr »

20 Jahre MP3: Musikformat mit vielen Mythen

20 Jahre MP3: Musikformat mit vielen Mythen

MP3 machte es möglich, Musik übers Internet zu transportieren und auf besonders kleinen Playern zu hören. Im Lauf der Zeit jedoch haben sich einige Mythen um das Format gerankt, die so nicht unbedingt stimmen.     Innovation aus Erlangen 1995 wurde das ...

Erfahren Sie mehr »

WhatsApp: Falsche Warnmeldung ist eine Abo-Falle

WhatsApp: Falsche Warnmeldung ist eine Abo-Falle

Vorsicht bei Nachrichten, die auf dem beliebten Messenger-Programm „WhatsApp“ eingeblendet werden: Wer hier nicht aufpasst, gerät in eine Abofalle! Es heißt also für alle WhatsApp-Nutzer in diesen Tagen: Aufpassen! Fiese Masche Die dunklen Gestalten hinter der Mache nutzen ein Werbenetzwerk, ...

Erfahren Sie mehr »

Vor 25 Jahren: Die Welt geht ins Netz

Vor 25 Jahren: Die Welt geht ins Netz

Ein Vierteljahrhundert ist es jetzt her: Wer um 1990 geboren wurde, der kann sich eine Welt ohne PC, Google, Smartphone und PDF kaum mehr vorstellen – dabei wurde er im selben Jahr geboren wie das Internet selbst. Die Geschichte des ...

Erfahren Sie mehr »