Wie lange darf ein Web-Meeting dauern?

Man geht ja mit der Zeit, ist dieser sogar voraus. In Zeiten, in denen die beiden großen und der konvertierte Billig-Netzbetreiber noch nicht ans mobile Telefonieren aus der Homezone heraus dachten, habe ich mich also entschlossen, eine derartige bei O2 zu ordern. Passt gerade, brauchte ohnehin eine zweite, geschäftliche Telefonnummer. Und tatsächlich, kann – bis auf einen sporadischen Störsender – gar nicht klagen, klappt wunderbar. Auch im Lieblingscafe und – bei guter Wetterlage – auf der Lieblingsbank in den Weinbergen.

 

Und weil man ja mit der Zeit geht, macht man auch Web-Meetings. Also gemeinsam über das Internet an Dateien arbeiten, diskutieren, Skizzen aufs Whiteboard malen, und so weiter. Nebenher telefoniert man. Zum Beispiel über die Flatrate in seiner Genion-Homezone. Klasse Prinzip.

 

Auch, oder gerade, bei Web-Konferenzen spielt das zwischenmenschliche eine Rolle, so dass auch solche Meetings gerne etwas länger dauern. Ich weiß nun nicht, wie lange Besprechungen bei O2 in der Regel dauern. Offensichtlich nicht so lange.

 

Jedenfalls beendete mein Telefon nach exakt 120 Minuten und 0 Sekunden das Telefonat. Besprechung zu Ende, meint O2. Ich wusste gar nicht, dass ich das Meetingtimer-Paket dazu gebucht hatte. Gut, dass die Conferencing-Software nicht über O2 läuft und es mit Chat einen zweiten Kommunikationskanal gibt, um das Malheur zu entschuldigen und den erneuten Anruf anzukündigen.

 

Merker: Fasse Dich kurz. Und überlege vorher, ob das Web-Meeting tatsächlich nicht länger als 119 Minuten dauert. Oder wie unprofessionell es beim jeweiligen Gegenüber ankommt, wenn Dein Provider zwischendrin die Leitung kappt.

No votes yet.
Please wait...

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*