Was steckt hinter Cross-Promotion?

Cross-Promotion- was ist das eigentlich?

Was steckt dahinter und wozu braucht man es, wenn man es denn braucht? Diesen Fragen möchte ich heute auf den Grund gehen, denn sicherlich gibt es einige, die jetzt vor dem Bildschirm sitzen und mit diesem Begriff nichts anfangen können. Das ist überhaupt nicht schlimm, denn dafür gibt es ja diesen wundervollen Blog 🙂

Kooperation zwischen zwei Werbetreibenden: Cross-Promotion

Der Begriff sagt im Grunde nichts anderes aus, als das mindestens zwei Partner, die Werbung machen, sich verbünden und gemeinsam die Werbetrommel rühren. Sie machen mehr oder minder direkt Werbung für den anderen, gehen “gemeinsam” auf potenzielle Kunden und Interessenten zu und profitieren somit auch zusammen davon. Cross Promotion ist eigentlich keine ganz neue Sache, denn diese Art des Marketings gibt es schon eine ganze Weile.
Man denke nur an die Werbung von Calgon und den Waschmaschinen. Diesen Werbespot gibt es ja schon ewig.

Ein Beispiel wäre, wenn Sie eine Flasche Alkohol kaufen und dort ein Rezept für einen leckeren Cocktail vorfinden. Hier haben sich also zwei Partner zusammengetan, die sich zusammen auf eine Aussage bzw. ein Produkt konzentriert haben und zusammen ein Produkt aus zweien “erschaffen” haben, die es vorher schon gab.

Ein anderes Beispiel ist ein fast schon alltägliches. Verschiedene TV-Sender gehören zusammen. Sender A macht für beispielsweise eine Serie Werbung, während sie eigentlich auf Sender B ausgetrahlt wird. Sender B hat so den Vorteil, dass sich nun auch Zuschauer einschalten, die den Sender vorher nicht interessant fanden oder ihn nicht kannten.

Vorteile der Cross-Promotion

  • Werbekosten können geteilt werden
  • Man erreicht eine größere Zielgruppe
  • Beide können vom Image des anderen profitieren
[youtube GqhwUNJmY9o]

Weiterführende Links:

http://www.calgon.de/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*