Was passiert wenn Deutschland ausscheidet

Ich bin ja eigentlich kein Schwarzmaler, aber als Realist
muss ich mich mit allen Eventualitäten auseinandersetzten. Und dazu gehört auch
eine Niederlage am Freitag. Folgende Ereignisse wären dann durchaus denkbar.
 

1)
Lothar Matthäus meldet sich in der Bildzeitung zu Wort
und fordert die sofortige Absetzung Klinsmanns. Nächster Nationaltrainer wird natürlich
er. Außerdem nominiert Matthäus sich selbst für die Rolle des Spielgestalters und
zukünftigen Serientorschützen.
 

2)
Der DFB kommt Matthäus Forderungen nach. Außerdem wirft
er Klinsmanns Konzept über den Haufen und kehrt zurück zur Strategie von ´74:
Manndeckung, Libero (Matthäus), zwei Vorstopper, drei defensive
Mittelfeldspieler und eine Spitze (auch Matthäus).
 

3)
Millionen Deutschlandflaggen und Nationaltrikots
überfordern die öffentlichen Müllabfuhren und sorgen für einen erneuten Streik
der Müllmänner. Die Straßen versinken für Wochen im schwarz-rot-goldenen Dreck.
 

4)
Maradona stürzt im Siegestaumel sturzbetrunken von der Tribüne
und verletzt sich schwer. Beckenbauer wird kurz zuvor hinter dem Fussballidol
gesehen und muss sich später vor Gericht verantworten.
 

5)
Apropos Beckenbauer: der tritt mit sofortiger Wirkung von
allen Ämtern zurück, annulliert seine Ehe und kehrt dem Fußball den Rücken zu.
 

6)
Deutschland erlebt eine kollektive Depression. Die Zahl
der Krankmeldungen steigt nach dem Ausscheiden dramatisch an. Die Wirtschaft
korrigiert ihre positiven Erwartungen massiv nach unten.
 
Ein ausscheiden hätte also katastrophale Folgen. Drücken wir unseren Jungs deshalb feste die Daumen. Den eines will sicherlich keiner: Lothar Matthäus zurück im Diensten
des DFB!

5 Meinungen

  1. Ich glaube nicht, dass wir gegen die “kurzgeratene Weltklasse” ausscheiden. Ballack macht mindestens ein Tor (hat sich ja nun warmgeschossen) und Klose war ja auch mal ziemlich Kopfballstark. Diese Stärke könnte er ja mal wiederentdecken. Und dann haben wir ja auch noch Prinz Poldi und den Joker Neuville.

  2. In der Tat ist die Vorstellung eines neuen Nationaltrainers ‘Matthäus’ beängstigend. Diese Option alleine sollte, sei es denn durchgedrungen, Motivation genug sein! Soll er doch besser die ohnehin drittklassig-spielenden Salzburger mit seiner Verbalakrobatik in die alpenländische Kreisklasse palavern. Diesmal ist es ja ohnehin wurst – unsere österreichischen Freunde sind als nationale Heimmannschaft sowieso zur EURO 2008 qualifiziert! Darauf erstmal einen Red Bull!Im Übrigen wäre ein Ausscheiden gegen die nur scheinbar kleinwüchsigen Gauchos aus einem weiterem Grund fatal: Scheitert die allemannische Equipe klaut man uns Deutschen 9 Tage Selbstvertrauen und Aufbruchstimmung! Wirkliche Impulse aus der Politik und der Wirtschaft um die Stimmung im Lande in das Tagesgeschäft nach der WM hinüber zu retten sind leider so unrealistisch wie Schuhmachers diesjähriger WM-Titel. Wir haben im Grunde nur eine Alternative: Wir schlagen am 9.Juli die Ukraine mit 10:1, besauffen uns fortan allesamt und tagtäglich mit der österreichischem Flügel-Plörre und packen selbst die ‘Schose’ an. Was meint Ihr? Ich für meinen Teil bin dabei und singe: Deutschland-Kickt! / deutschland-kickt!

  3. Der Katzenjammer wird gross sein, wenn es wie zu erwarten nicht fürs Halbfinale reicht! :(MfG,Norbertinfo@fussballwmblog.de(spendenwm.fussballwmblog.de)

  4. “dass die Deutschen als Hühner für das ganze Feld liefen” – das könnte damit zusammen hängen, dass wir attraktiven Tempofussball spielen, während die Gauchos bisher nur gegen ein sehr schwaches serbisches Team überzeugen konnten. Ausserdem könnte es auf mangelnden Fussballsachverstand deinerseits hindeuten, aber schau doch heut abend einfach mal genau hin, dann erkennst du vielleicht auch Taktik und Strategie von Klinsi – wenn deine Augen dann nicht schon vor Tränen überquellen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*