Was genau ist eigentlich ein Blog?

Hallo, ja, wir von GermanBlogs möchten heute einmal kurz und knapp zusammenfassen, was genau ein Blog eigentlich ist. Denn: Immer häufiger fragen weniger technikaffine Menschen danach. Eines jedoch vorab: Wir sind kein Blog im eigentlichen Sinne …


Was bescheiden als Online-Tagebuch begonnen hat, entwickelte sich rasend schnell fort und ist mittlerweile ein fester Bestandteil in der heutigen Medienwelt. Vor allem immer mehr Teenager und Jung-Erwachsene versuchen sich mit neuen Mode-, Beauty- und Musik-Blogs. Aus einigen von ihnen wurden sogenannte „Influencer“. Die Bezeichnung einer Person als Influencer ist relativ neu und beschreibt eine Person, die aufgrund ihrer starken Präsenz in Videoblogs und anderen Sozialen Netzwerken wie Instagram für Werbung und Vermarktung infrage kommt. Das heißt: Immer häufiger machen Blogs auch Werbung für gewisse Produkte.

Ein öffentliches Gedanken-Tagebuch

Ursprünglich leitet sich der Begriff „Blog“ aus „web“ und „log“ für „Logbuch“ ab. Das Grundprinzip ist dabei simpel: Eine Person schreibt ihre Gedanken, Erlebnisse, Wünsche oder Meinungen in regel- oder unregelmäßigen Abständen auf und veröffentlicht diese auf einer Website. Auch Videobeiträge sind möglich – hier berichten die „Blogger“ ihre Erlebnisse verbal. Auf der Website können Interessierte dann den Artikel bzw. Post des Bloggers oder der Bloggerin folgen. Im Gegensatz zu klassischen Internetseiten sind die meisten Blogs interaktiv gestaltet, das heißt, man kann auf Einträge in Form von Kommentaren reagieren, die dann unter dem Artikel erscheinen.

Ihnen gefällt ein Blog besonders gut? Dann können Sie einen sogenannten „RSS-Feed“ abonnieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald ein neuer Artikel auf der Seite erscheint.

Foto: Thinkstockphotos, 459117607, iStock, lucky336

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*