Warum Amerikaner Deutsch lernen (wollen/sollen/müssen)

Warum Deutsch?  

Das ist eine der Fragen, die ich in der ersten Unterrichtsstunde stelle. Ich möchte wissen, was die Studenten dazu bewegt, Deutsch zu lernen und gleichzeitig kann ich sie und ihre Interessen damit kennenlernen und eventuell meinen Unterricht danach planen. Ich bereite ein Blatt vor, auf dem sie ihre persönlichen Daten (Name, Adresse, Email) eintragen plus eben die Frage: Warum möchtest du Deutsch lernen? Ich habe schon die unterschiedlichsten Antworten erhalten. Ein Großteil gibt ehrlich zu, ich bin hier, um die Fremdsprachenanforderung zu erfüllen. Nicht wenige haben deutsche Vorfahren, sogar noch einen eingedeutschten Nachnamen und wollen mit dem Deutschkurs ihre Wurzeln erfahren. Ein paar Leute sind Linguisten und generell an Sprachen interessiert. Andere wiederum sind an Filmen interessiert, Lola rennt kennt jeder, Fassbinder ist vielen ein Begriff. Und glücklicherweise gibt es immer einen, der an Literatur interessiert ist. Ein dichtender Student, der den Ehrgeiz hat, Rilke im Original zu lesen. Wenn ich es nicht selbst schon erlebt hätte, würde ich es auch nicht glauben.

Die Lehrbücher scheinen ein solches Interesse aufzugreifen. Ungefähr ab der Hälfte des Lehrstoffs führen die Autoren Gedichte ein, kurze Sachen von Goethe, Hesse, Rose Ausländer. Es ist befriedigend für den Lerner, etwas ‚Höheres’ zu verstehen und nicht nur auf die obligatorischen Dialoge reduziert zu werden. Gedichte, Lieder, Filmszenen sind wie kleine Fenster zu unserer Kultur und eine Gelegenheit für die Studenten, frei zu sprechen, ihre Meinung zu äußern und eventuell auch selbst zur Feder zu greifen.

4 Meinungen

  1. Wunderbar… Meine Schüler habe auch ähnlich Gründe. Viele lernen Deutsch, weil sie deutsche Vorfahren haben oder einfach für den Beruf oder für das Studium. Man darf nicht vergessen, dass Deutschland unter den Topten der Wirtschaftsnationen ist und Exportweltmeister sind 😉
    Liebe Grüsse
    Daniel

  2. Deutsch ist viel spass!
    Jeremy
    CA America

  3. Pauschalreisen

    Ich bin auch jedes Mal wieder überrascht, wie viele amerikanische Studenten Austauschsemester an deutschen Unis verbringen. Ich kenne mittlerweile einige Amerikaner die Deutsch sprechen und bin jedes Mal begeistert 🙂 Ich stelle es mir ziemlich schwierig vor Deutsch zu lernen, vor allem da die englische Grammatik so schön einfach ist…

  4. Seit 2002 bin ich in die deutsche Sprache total verliebt. Ich lernte Deutsch, weil ich allgemeine fremde Sprachen liebe. Ich weiß nicht genau, wie es ausdrücklich Deutsch war, mein Herz zu gegriffen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*