Volvo C30

Mehr als 10 Jahre sind es jetzt, seit Volvo mit dem 480 ein
Auto auf dem Markt hatte, das echte Designakzente in der Kompaktklasse gesetzt
hat. Damals mit der sehr untypischen spitzen Schnauze, den Klappscheinwerfern,
Motoren von Renault und dem Ziel, junge, urbane Menschen anzusprechen.

Dieses Ziel hat Volvo mit dem neuen C30, der in diesem
Herbst in Paris zum ersten Mal nicht nur auf Photos zu sehen sein wird,  vor. Der C30 ist sehr kompakt, wirkt auf den
aktuell veröffentlichten Bildern sehr sportlich und hat auch eine ganz klar
definierte Zielgruppe: Junge Singles oder Paare in urbanen Umgebungen.
Vielleicht sollte ich schonmal mit meinem Bankberater reden…

So oder so führt der C30 die Tradition des 480 fort – es
gibt vier einzelne Sitze, ein sehr großes Rückfenster hinten, wie man es sogar
noch viel früher in der Geschichte von Volvo beim 1800 „Schneewittchensarg“
finden kann und auch die Motorisierung soll vom Feinsten sein. Diesmal bedient
man sich allerdings der Motorenpalette des eigenen Hauses.

Quelle: Autoblog.com

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*