Tranquillo Barnetta – Schweizer Hoffnung bei der EM

Der Stern des Tranquillo Barnetta ist zunächst beim Schweizer Traditionsverein St. Gallen aufgegangen. Dort konnte er sich als 17jähriger einen Stammplatz erkämpfen und erhielt schon während dieser Zeit eine Einladung zur Nationalmannschaft. Doch die Berufung in die „Nati“ sollte ihm zunächst zum Verhängnis werden, denn beim WM-Qualifikationsspiel gegen Israel am 9. Oktober 2004 erlitt Barnetta einen Kreuzbandriss und musste seine ehrgeizigen Pläne etwas zurückstellen.

Zuvor war er gerade erst von Bayer 04 Leverkusen gekauft worden, um sofort an Hannover 96 ausgeliehen zu werden, damit er Spielpraxis erhalte. Aufgrund der schweren Kreuzbandverletzung konnte er bei den Niedersachsen gerade einmal sieben Partien spielen, schoss dabei aber zwei Tore. Zurück In Leverkusen konnte sich Barnetta allmählich in der ersten Elf der Bayer-Mannschaft etablieren und absolvierte mittlerweile 93 Bundesligaspiele und erzielte 13 Tore.

Gerade in dieser Saison war Barnetta einer der Leistungsträger bei Bayer Leverkusen, aber fiel ebenso wie der Rest der Mannschaft zum Ende der Saison in ein Loch. Allerdings scheint er dieses überwunden zu haben. Bei der Europameisterschaft möchte er gemeinsam mit seinen Teamkameraden für eine Überraschung sorgen und die Fans begeistern. Ganz auszuschließen ist dies nicht.

3 Meinungen

  1. fussballspieler

    Meiner Meinung nach ist das der Geheimtipp auf die Torjäger-Krone bei dieser Europa-Meisterschaft. Der Heimpielvorteil wird sein Übriges dazu beitragen.

  2. Der Mann hat eine überragende Saison bei Bayer gespielt und man kann davon ausgehen dass er bei einer EM im eigenen Land seine klasse Leistung in diesem Jahr fortsetzt.Ich persönlich rechne generell mit einem überzeugenden Auftritt der Schweizer bei ihrem Turnier und ich bin sicher dass Barnette seinen Teil dazu beitragen wird.Um euch auf die EM einzustimmen hört euch doch mal meinen eigenen EM Song “2008” auf meiner Homepage http://www.myspace.com/onkelzobel an.GrüßeOnkel Zobel

  3. Tja, leider hat’s nicht ganz geklappt mit dem EM-Titel.. Der Viertelfinal-Einzug hätte sich die Schweiz sicherlich verdient. Was Tranquillo Barnetta betrifft (Bin Fan:-), ich kann mir gut vorstellen, dass er bald den Verein wechseln wird. Aus meiner Sicht, ein Spieler mit Intelligenz und sehr starken Offensivqualitäten. Er muss jedoch einen Schritt nach vorne machen. Ich kann mir deswegen gut vorstellen, dass es ihn in die spanische oder englische Liga verschlagen wird…an Angeboten mangelts im sicher nicht.

    Gruss, Walti

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*