Torten verzieren: Kreative und einfache Ideen

TorteTorten verzieren muss nicht schwer sein. Man benötigt lediglich eine gute Dekoidee, mit der man eine Richtung vorgibt, um die Süßspeise zu garnieren. Dies kann ein Anlass sein, wie eine Hochzeit, ein Geburtstag oder ein Feiertag, der das Motiv festlegt, oder eine Jahreszeit, um die herum Zutaten, Früchte und Dekorationen erdacht werden, oder einfach zum Kaffee. Um eine gelungene Torte zu präsentieren muss man nicht unbedingt Konditor sein, auch einfache Möglichkeiten können zum Erfolg führen.

Torten verzieren leicht gemacht

Ob Sachertorte oder Apfelkuchen – nach dem Anlass oder der Dekoidee stellt sich die Frage nach dem Material. Ganz einfache Varianten stellen dabei das Bestreuen mit Puderzucker oder Streusel dar (gerne auch in einem Muster). Etwas aufwändiger wird dann schon der Versuch, Tortenguss in einer Form oder als Bild oder Schrift aufzutragen. Marzipan zu kleinen Gebilden zu formen kann toll aussehen, wenn man Torten verzieren möchte, aber auch einiges Geschick verlangen.

Einige Dekoideen zum Torten verzieren:

  • Garnieren mit Früchten der Saison (Erdbeeren zum Beispiel)
  • Garnieren mit Fruchtgummi-Nachbildungen
  • Garnieren mit Marzipan (selber formen oder vorgefertigte Formen [siehe Link unten] kaufen)
  • Dekorieren mit Schokolade (weiße oder dunkle, mit Form oder als Stück)
  • Dekorieren mit Hilfe einer Spritztüte (für Fortgeschrittene)
  • Dekorieren mit Marmelade oder Konfitüre
  • Gestalten mit Zucker-Streusel, Mandeln oder ähnlichem
  • Modellieren mit Götterspeise
  • Verzierungen in weichen Massen durch einfache Muster, die mit einem Holzstäbchen gezogen werden.

Götterspeise als Dekoidee

Wer sich schwer damit tut, bereits vorgefertigte Figuren und Bilder zu verwenden oder sein eigenes Basteltalent in Frage stellt, für den gibt es eine leichte Variante, die eigene Dekoidee auf dem Backwerk umzusetzen. Wenn man Wackelpudding mit weniger Wasser als angegeben (400 Milliliter auf eine Packung etwa) in einer flachen Form anrührt und wartet, bis die Masse fest geworden ist, kann man im Anschluss die gewünschten Muster und Bilder herausschneiden oder ausstanzen und als Dekoration verwenden.

Auch die spätere Präsentation der schön verzierten Torten ist natürlich wichtig. Hier gibt es unendlich viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel Tortenetageren. Hier hat man die Wahl zwischen edlen Designs aus Glas, Edelstahl oder aber auch Kunststoff. Die Etagere sollte auch zum Deko-Stil passen – es gibt moderne und schlichte Modelle ebenso wie verzierte und schön verschnörkelte Tischgestelle. Wer sich mit der Verzierung von Minitörtchen beschäftigt, kann auch auf spezielle Muffin-Etageren zurückgreifen. In diesem Shop gibt es diverse Modelle, viel Spaß beim Stöbern!

Foto: StefanieB. – Fotolia

Keine Meinungen

  1. elfriede bammer

    In der Wohnanlage, wo ich wohne befindet sich eine etwa 35 Jahre alte (leider inzwischen etwa 20m hohe) Schwarzföhre.(Pinus nigra). Gut benadelt und stabil. Nun wird behauptet, daß diese vom Borkenkäfer befallen ist. Meines Wissens befällt der Borkenkäfer aber Fichten (siehe Kalamitäten im bayr.Wald).Sie schreiben es gäbe eine selte Borkenkäferart mit Namen Waldgärtner, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, daß in MÜNCHEN eine Schwarzföhre von dieser Art befallen wird?Vielen DAnk für baldige Antwortbammer

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>