Toiletten de luxe

Ab dann stehen nämlich die WC1 Powder Rooms gegenüber von Selfridges zur Verfügung und versprechen das Gegenteil von versifften Toiletten, in denen die Schuhe auf dem Boden kleben bleiben. Nein, hier geht es um Luxusklos (es gibt Lounge Musik und frische Blumen) mit Make-up-Raum vom Feinsten. Die Damen sollen sich wohl fühlen. Keiner soll Angst haben, irgendwas anzufassen. Wird alles sterilisiert und gut beduftet. Eine Oase der Ruhe für die Frau mit Ansprüchen. Oder so ähnlich. 

Ach so, um zum Thema "Kleingeld" zurückzukommen: Das Ganze kostet fünf Pfund, also runde 7,50 Euro. Hm, wenn ich mir dann überlege, was ich mit dieser Summe ansonsten machen könnte als sie einfach die Toilette runterzuspülen ….. Dann komme ich doch zu dem Schluss, auch zukünftig lieber schnell bei Starbucks die Räumlichkeiten aufsuchen. Geht doch auch ohne frische Blumen.

   

3 Meinungen

  1. http://www.klosuche.de könnte heir sicherlich weiterhelfen…

  2. …dann kommt mal alle nach Berlin. Dort gibt es auch Edeltoiletten gesponsert von der Firma Wall AG. Einmal pinkeln kostet dort z.B. 60 Cent.

  3. Ist ja ne Prima Sache die Klosuche. Leider wird aber auf der Internetseite nicht angezeigt ob das Klo gerade benutzt wird oder nicht 😉 Wäre ja auch mal praktisch zu wissen 😉

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*