?These are the stakes? ? Wahlkampf auf amerikanisch

SPON berichtet über den jüngsten Versuch der Republikaner, das Ruder bei den anstehenden „midterm elections" noch herumzureißen.

Gelingen soll dies mit einem Video, das hauptsächlich Osama Bin Laden und seinen Stellvertreter, Aiman al-Sawahiri zeigt.

Aussage: die wollen uns an den Kragen.

Das ganze gab es schon einmal, 1964. Während des Präsidentschaftswahlkampfes versuchte Lyndon B. Johnson mit der weit verbreiteten Angst vor einem Atomkrieg zu punkten.

 

Damals gelang es. Doch heute? Trotz Irak, Foley etc. pp.?

Dennoch sollte man die Wahl abwarten. Schließlich hatten viele Beobachter bei der letzten Präsidentschaftswahl auch schon George W. Bush abgeschrieben. Dennoch gewann er.

Nicht zuletzt auf Grund der weit verbreiteten Terrorangst in den USA. Dieses Feuer noch einmal zu schüren, könnte sich also auszahlen.

Eine Meinung

  1. Martin bleib in Deutschland……!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*