Tennis Doppel spielen: Tipps und Tricks

Obwohl Tennis eher als Einzelsportart gesehen wird, sollte man das Tennis-Doppel auf keinen Fall vernachlässigen. Vor allem wenn Mannschaftswettbewerbe gespielt werden, kann ein erfolgreiches Doppel den entscheidenden Ausschlag für den Sieg einer Mannschaft geben. Zudem kann der Spieler von den beim Doppel erforderlichen Fähigkeiten auch beim Einzel profitieren.

Ein gutes Tennis-Doppel zeichnet sich durch ein sehr gutes Spielverständnis in den jeweiligen Spielsituationen aus. Hierzu bedarf es permanenter Absprachen in Bezug auf den nächsten Spielzug – und einem regelmäßigen Training der Spielzüge. Mehr noch als im Einzel wird das Doppel am Netz gewonnen, wodurch dem Volley eine besondere Bedeutung zukommt. Sobald beide Spieler am Netz sind, muss abhängig von der jeweiligen Situation klar sei, wer volliert, wenn der Ball zwischen beide Spieler gespielt wird. Sind sich die Spieler hier nicht einig, ist der Punkt zumeist verloren.

Tennis Doppel: Tipps und Tricks

1
Besonders wichtig ist die Absprache der beiden Spieler bei eigenem Aufschlag. Je nachdem auf welcher Seite der Aufschlag erfolgt, muss eine andere Feldaufteilung gewählt werden. So muss sich der Spieler am Netz für den Return anders stellen, je nachdem ob der Aufschlag in die Mitte oder nach außen geschlagen wird. So muss bei einem Aufschlag nach außen die Longlineseite mehr abgedeckt werden.

2
Eine grundsätzliche Regel beim Tennis-Doppel lautet, dass der Return immer “Cross” gespielt wird. Der gegnerische Netzspieler sollte den Return auf keinen Fall erreichen, da dies fast immer den Punktgewinn bedeutet. Deshalb muss der Return so weit wie möglich vom Netzspieler weg gespielt werden.

3
Stehen beide gegnerischen Spieler am Netz, ist es ein gutes Mittel, den Ball zwischen die beiden Spieler zu schlagen. Zum einen kommt es beim Gegner dadurch zu Unstimmigkeiten, wer den Ball nun spielen soll und zum anderen ist es für den Gegner schwieriger, aus der Mitte einen Volley zu platzieren.

4
Stürmt der Aufschläger nach dem Aufschlag ans Netz, sollte der Volley wieder lang auf den retournierenden Spieler geschlagen werden. Dieser wird dann große Schwierigkeiten haben, den Punkt zu machen, wenn beide gegnerischen Spieler am Netz stehen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*