Tal Vejle Ådal – Naturerlebnis in Dänemark

Das Tal Vejle Ådal ist bekannt für seine Naturvielfalt. Die größte Binnenheide des Landes ist ebenso zu finden wie weitläufige Wälder, tiefblaue Flüsse, farbenfrohe Wiesen und wunderschöne Strände der Ostsee. Sich hier ein Ferienhaus mieten, kann einem eine unendliche Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten eröffnen. Neben dem normalen Wandern oder Radfahren, lohnen sich Ausflüge ins nahe gelegene Legoland in Billund, die Besichtigung der Stadt Vejle, eine Fahrt mit der Vandel-Bahn, Badespaß am Ostseestrand und Erkundung der Geschichte des Landes wie beispielsweise die Runensteine in Jelling.

Hauptort der schönen Naturregion ist das bezaubernde Vejle, das oftmals in vielen Reiseführern schlichtweg übersehen wird, dabei mit jeder Menge Charme punkten kann. Bereits im Jahr 1327 erhielt Vejle das Stadtrecht, lag aber lange Zeit im Schatten der anderen Ostseestädte wie Flensburg, Hadersleben oder der Domstadt Århus. Erst mit dem Verlust des Herzogtums Schleswig wuchs die Bedeutung der Stadt in Dänemark, da zahlreiche lukrative Handelsorte weggefallen waren. Mit der Umstrukturierung der Verwaltungen in Dänemark hat sich Vejle zur sechstgrößten Region im Land aufgeschwungen. Zu den Sehenswürdigkeiten von Vejle zählen das Rathaus, die Sankt Nicolai Kirche und das Kunstmuseum.

Wesentlich interessanter ist aber das Umfeld der Stadt und die Region Tal Vejle Ådal. Ziele wie der Skulpturenpark von Tørskind Grusgrav, den Frederikshåb Mühlenpark oder das Grab des Egtved-Mädchens sollte man unbedingt gesehen haben.

Selbstverständlich kann man sich auch einfach nur erholen in Tal Vejle Ådal. Ob ein gemütlicher Spaziergang, eine kleine Radtour oder Badespaß – alles Dinge die zum Entspannen beitragen und sich hier finden lassen. Kein Wunder also, dass sich die Region zu einem beliebten Reiseziel in Dänemark  entwickelt hat.  

4 Meinungen

  1. sehr schöner Tipp. Ein guter Freund von mir macht nächste Woche Urlaub in Dänemark. Ich werde den Tipp gleich mal weitergeben….grußmosi

  2. Wer Urlaub in Dänemark macht, sollte sich auf jeden Fall einen Reiseführer mitnehmen, da stehen meist die wichtigsten Tipps drinne, und natürlich auch ein paar Wörter damit man etwas verstehen kann. :). Ich war letztes Jahr dort und ohne ein paar Wörter habe ich immer nur Bahnhof verstanden.

  3. Danke für den Supertipp bzgl. Vejle! Das ist mir bei meiner Dänemarkreise wirklich entgangen!
    Gruß, Isabel

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>