Stauprognose zu Ostern

Die Osterferien bringen immer einen Nachteil mit sich, insbesondere dann, wenn das Wetter wie jetzt mit strahlendem Sonnenschein lockt. Es bilden sich aufgrund des massiven Verkehrsaufkommens zahlreiche Staus auf Deutschlands Straßen.

Stau in Bayern – der Süden wird zum Stauzentrum

Wie in jedem Jahr ist der Süden des Landes besonders hart betroffen. Stau in Bayern gehört mittlerweile zum festen Wortschatz der Staumeldungen der Radiostationen. Viele Reisende lockt in den Osterferien ein kurzer Ausflug an den Starnberger See, nach Österreich oder Italien. Davon betroffen sind in erster Linie Staus auf der A7 und der A9. Hier muss man sich an den Reisetagen auf stundenlanges Stehen einstellen.

Staumeldungen auch auf der A1

Beliebt ist auch die Autobahn A1 in Richtung Norden, wenn viele Reisende entweder nach Hamburg wollen oder darüber hinaus nach Dänemark oder an die Nordseeküste. Dann wird die Autobahn 1 zu einem Stauschwerpunkt, gerade über die Osterfeiertage. Aber auch Staus in Hessen und NRW stehen beim Reiseverkehr in den Ferien fast täglich auf der Tagesordnung.

Keine Meinungen

  1. Ich selber war auch eine der Unglücklichen, die auf dem Weg von Hannover nach Hamburg war. Ich brauchte für eine Strecke, für die ich im Durchschnitt 3 Stunden brauche, insgesamt 6 ein Halb Stunden. Da fing der Urlaub natürlich schon klasse an,….
    Aber naja, ich habe es auch überlebt :-)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>