Sonderedition: Der neue VW Amarok Ultimate

Mit einer besonders üppig bestückten Variante startet der VW Amarok ins aktuelle Modelljahr. Markantestes Erkennungsmerkmal des neuen Amarok Ultimate ist die aufgefrischte Front-Optik mit neuen Bi-Xenon-Scheinwerfern und weiterem Chrom-Trimm.

Der neue VW Amarok Ultimate ©Volkswagen AG

Auf Grundlage des bereits umfassend ausgestatteten VW Amarok Highline trumpft der Amarok Ultimate als neues Topmodell der Geländewagen-Baureihe mit etlichen interessanten Features. Besonders prägnant ist die Grafik der Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integriertem LED-Leuchtband. Sie verhelfen dem VW Pickup nicht nur zu einer besseren Lichtausbeute, sondern sorgen zusammen mit den zwei Doppelchromleisten am Kühlergrill für eine deutlcih veränderte Optik. Diese neuen Scheinwerfer können beim VW Händler ab sofort auch für sämtliche weiteren Amarok-Modelle geordert werden. Damit ist der Amarok weltweit der erste Pickup seiner Klasse, für den gegen Aufpreis Bi-Xenon-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht zur Verfügung stehen sind.

Der neue VW Amarok Ultimate ©Volkswagen AG Der neue VW Amarok Ultimate ©Volkswagen AG

Der Amarok Ultimate lässt keine Wünsche offen

Weiterhin ist der VW Amarok Ultimate leicht an den in Silber gehaltenen Außenpiegelkappen, den abgedunkelten Heckleuchten mit LED-Kennzeichenbeleuchtung und den polierte 19-Zoll-Alufelgen des Typs „Aragonit“ mit 255/55er Reifen zu erkennen Darüber hinaus zeichnen den VW Transporter fürs Grobe ein spezieller Schriftzug, ein silberner Unterfahrschutz sowie Stylingbar und seitliche Schwellerrohre im Chromfinisch aus. Der Serienumfang des Amarok Ultimate enthält den „Parkpilot“ samt Rückfahrkamera „Rear Assist“, elektrisch anklapp- und beheizbare Außenspiegel, Alarmanlage, beheizbare Vordersitze sowie das Navigationssystem „RNS 315“ inklusive Mobiltelefonvorbereitung. Den Innenraum veredeln anthrazit-titanschwarze Alcantara-Sitzbezüge und spezielle Velours-Fußmatten.

Weitere Neuerungen beim VW Amarok

Der Amarok Ultimate steht in den Außenfarben Candy-Weiß, Natural Grey, Reflexsilber, Starlight Blue, Toffeebraun und Deep Black zur Wahl. Ihn befeuern 2.0 TDI-Motoren mit 103 oder 132 kW in Kombination mit Hinter- oder Allradantrieb, Handschaltung oder Automatik mit Ausnahme der Versionen mit BlueMotion Technology. Der VW Amarok Preis für den Ultimate beginnt bei 34.770 Euro netto respektive 41.376,30 Euro einschließlich. Mehrwertsteuer. Ebenfalls neu im Angebot sind nun der Amarok SingleCab mit Achtstufen-Automatik in Kombination mit permanentem Allradantrieb und dem 132 kW-TDI-Motor (ab 31.267,25 Euro brutto) sowie die gleichstarken Automatik-Ausführungen der heckgetriebenen Versionen von Amarok Single- und DoubleCab.

Bilder: Volkswagen AG

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*