Sind redtube und youporn illegal?

Zunächst kann man die meisten Nutzern von redtube, pornhube und youporn die größte Angst nehmen – diese Portale sind zunächst nicht illegal, weil keine Inhalte als Download angeboten und auch keine urheberrechtlich geschützten Filme abgespielt werden. Allein schon bei diesem Aspekt werden viele Menschen aufatmen.

Redtube & Co basieren auf dem Prinzip der Videoportale

Letztendlich basieren die meisten Anbieter auf dem Prinzip der Videoportale. So können bei einigen private, aber auch kommerzielle Nutzer, Videos hochladen, die man sich dann auf der Seite zu Gemüte führen kann. Gerade Firmen nutzen Portale wie redtube, um kleine Einspieler als Werbefilm zu nutzen, um die Besucher zu animieren auf die Anbieterseite zu wechseln, um dort ein wenig Geld für den kompletten Film auszugeben.

Kinderschutz ein wichtiger Aspekt

Die meiste Kritik an den Portalen wie redtube dürfte sein, dass sie auch für Kinder unter 18 Jahren frei zugänglich sind. In dieser Hinsicht müssen Eltern dafür sorgen, dass solche Seiten mittels entsprechender Software erst gar nicht angezeigt werden. Solche Art des Kinderschutzes ist unabdingbar.

7 Meinungen

  1. Also ich bezweifle dass es wirklich illegal ist. Redtube sowie youporn haben doch das alles rechtlich abegsichtert, genauso wie youtube es gemacht hat?
    In der Branche sinddie Seiten doch eh meistens irgendwo in Ländern betrieben, wo es rechtlich keine Konsequenzen geben kann 😀

  2. Im Beitrag steht Youporn würde keine videos als download anbieten , doch genau das tut youporn ?!?

  3. Ich denke auch nicht, dass es illegal ist.

    Gruß
    Joachim

  4. Gibt ja aber auch legale tuben die keine geklauten videos anbieten.

  5. ich habe schon öfter auf youporn in den kleinen Videovoransichten extrem jung aussehende Teilnehmer gesehen, und da ich durch diesen Artikel, sicher gehen wollt um diesen Punkt hier zu nennen hab ich mal wieder hingeschaut und bin auch gleich auf so ein video gestoßen dass einteutig Minderjährige zeigt! Schätze um die 14 Jahre, und nein dass sind mit Sicherheit keine 18-jährigen die so jung aussehen!!!! Wer es mir nicht glaubt sieht einfach selbst nach, ist sicher ned so schwer zu finden!! Wer es wagt natürlich den ich werd nicht mehr hinsehen, da ich mir nicht vorstellen kann dass selbst das zusehen (was ja eigentlich ein download ist) in solchen Fällen erlaubt ist.Meine Frage an die rechtblogger: Besteht bei uns Usern eine Art Pflicht soetwas amtlich zu melden wenn wir etwas im Netz entdecken?

  6. Also, youporn bietet auch download an, außerdem ist streaming automatisch download, da ja zwischengespeichert wird, oft auch auf Festplatte, bei Festplatte ist es automatisch Download. Vor etwas 1 Jahr kündigte die US-Porno-Industrie an auch jetzt massenhaft Nutzer von diesen Porno-Portalen zu verklagen. Das Problem ist ja aber, dass das kein Filesharing ist und die Rechteinhaber nicht so einfach an die IP kommen. Da bräuchte es Online-Durchsuchung. OD sollte in viele Fällen gar nicht so schwer, sein, nimmt sich der größte Spiele-Publischer “Elektronic Arts” doch in den Lizenzverträgen heraus die Festpatten seiner Konsumenten ausspionieren zu dürfen. In D. es ist eine Klage aber nicht so einfach, da der Download “offensichtlich” Rechtswidrig sein muss.Nur, was will man gegen die Drohung machen an einen Internet-Pranger gestellt zu werden was eine Kanzlei jetzt in D. bei 150.000 illegalen Porno-Konsumenten angekündigt hat?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*