Segeltörn auf der Ostsee

Ausgangspunkt für einen Segeltörn oder einer Wasserwanderung auf der Ostsee kann eine der unzähligen charmanten Küstenorte wie Binz auf Rügen, Kiel, Rostock oder Greifswald sein. Jede von ihnen kann auf eine bewegte Geschichte als Mitglied der Hanse zurückblicken und hat sich selbst im Laufe der Jahrhunderte die ureigene Schönheit bewahrt. Verfügt man über eigene Segelerfahrung, ist das Mieten eines Bootes überhaupt kein Problem. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte eine Mitfahrt auf einem Segelschiff eine passende Möglichkeit sein. Hier kann man erste Erfahrungen sammeln, das Schiff steuern lernen und mal so richtig anpacken.

Die Zielorte auf der Ostsee sind derart mannigfaltig, dass man sich vermutlich eine mehrjährige Auszeit nehmen müsste, um sämtliche sehenswerte Orte der Ostsee einmal gesehen zu haben. Empfehlenswert ist eine Rundreise, auf welcher ausgewählte Orte in den unterschiedlichsten Regionen angesteuert werden. Folgende Route gibt einen wunderbaren Überblick über die angrenzenden Staaten und lässt genügend Raum für unverhoffte Zwischenstopps. In Polen sollte man unbedingt die beiden Städte Danzig und Gedansk gesehen haben. Von dort aus führt die Reise in das Baltikum, wo man in Riga Station machen sollte. Auch die Sehenswürdigkeite in Tallinn laden zu einem Zwischenstop ein, den man unbedingt wahrnehmen sollte. Ein Highlight auf der Rundreise ist das russische St. Petersburg, die mit ihrer Pracht andere Städte klar in den Schatten stellt. Im Anschluss folgen skandinavische Orte wie Helsinki (Finnland), Stockholm und Öland (Schweden) sowie Bornholm (Dänemark). Bleibt dann noch genügend Zeit, gibt es unzählige deutsche Küstenstädtchen, die allesamt sehenswert sind.

11 Meinungen

  1. Auch ich bin begeistert von den bezaubernden Stränden der Ostsee. Aber auch die romantischen Orte, egal ob Heilbad oder Fischerdorf, ziehen mich beinahe jedes Jahr wieder in diese wunderschöne Urlaubsregion Deutschlands.

  2. Ideal lassen sich die Städte auf einer Kreuzfahrt kennen lernen. Interessante Angebote findet man u.a. hier: http://www.kreuzfahrten-ratgeber-blog.de.

  3. Die Ostsee entwickelt sich in den Sommermonaten immer mehr zu einer Top Destination für Kreuzfahrtschiffe. Man kann von Harwich, Dover, Kopenhagen und Kiel wunderschöne Ostseekreuzfahrten antreten. Diese Kreuzfahrten sind zwischen 7 und 14 Tagen, ganz nach Geldbeutel und Zeit. Sehr viele Kreuzfahrten Angebote findet man hier:http://www.happy-kreuzfahrten.de/

  4. In der Tat zieht die Ostsee immer mehr Urlauber an. Während früher noch die meisten in den Süden gingen zieht es nun immer mehr in den Norden.

  5. Als Klassenfahrt haben wir einen Segeltörn gemacht. Die Häfen in Dänemark sind wirklich traumhaft.

  6. Einer der schönsten Häfen auf Rügen ist der von Seedorf. Der idyllische ehemalige Fischerort nahe Sellin mit Yachthafen, Restaurants und Ferienwohnungen ist ein beliebter Anlaufpunkt für alle Segler…

  7. Ferienwohnungen Rügen

    Ein besonders schöner Hafen in der Ostsee- / Rügen-Region ist die Marina Grubnow – sozusagen ein Geheimtipp. Der Hafen liegt im Lebbiner Bodden und bietet ca. 6 Schiffen einen Liegeplatz. Schöne Fotos des Hafens und der Umgebung gibt es auf der Internetseite vom Gutshaus Grubnow.

  8. Nicht nur die Ostsee ist ein tolles Segelrevier sondern auch das Achterwasser und das Kleine und das Stettiner Haf. Enfach mal ausprobieren, denn segeln törnt an.

  9. Müritz Urlauber

    Die Ostsee ist ein schönes Wassersportrevier. Wir haben aber im letzten Jahr die Mecklenburger Seenplatte für uns entdeckt. Insbesondere der Ort Waren an der Müritz hat es uns besonders angetan – er heisst auch Perle der Müritz. Hier gibt es wirklich schöne und zentral gelegene Ferienwohnungen. Die Müritz mit ihrem klaren Suesswasser eignet sich hervorragend für Wassersport alller Art und auf dem größten Binnensee Deutschlands ist für Segler und Motorbootfahrer immer genug Platz.

  10. @Michael Koch:

    Kann ich bestätigen, auf der verlinkten Websites werde ich darüber auch demnächst berichten!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*