Schlossgarten, Eiswürfel, Blumenwiese: Wohntrend Fototapete

Mein Kumpel Hendrik hatte früher die Alpen in seinem
“Jugendzimmer” und mit Torsten schlürfte ich unter seinem
selbstgeklebten Sonnenuntergang das erste heimliche  Bier. Nicht nur die
Jungs litten unter Geschmacksverkalkung: Mein ganzer Stolz war der Schimmel,
der aus seiner Box bzw. von meiner Tür ins Zimmer glotzte. Ewigkeiten sind
seither vergangen, Postertapeten tauchten nur noch in hämischen Beschreibungen
irgendwelcher Superspießer auf. Umso erstaunter war ich, als meine
Style-Göttin-Freundin Antje stolz ihr neues Schlafzimmer präsentierte, das
sie  mit Kleister und Rolle in ein Blumenmeer verwandelt hatte. Trinkt
auch Antje heimlich Bier, und zwar zu viel? Nein! Wie immer liegt sie voll im
Trend. Wer seine Wände jetzt noch mit Wischtechnik oder Schablonen-Motiven
bearbeitet kriegt einen Zettel auf die Stirn: mega out! Wer cool wohnt, setzt
auf wandfüllende Fotos: Rieseneiswürfel oder -Rosen, Wasserfälle, irre
Seventies-Muster in wilden Farben, Punkte, Kreise, Rosen- und Schlossgärten,
Tahiti-Traumstrände, Kinderzeichnungen  – nichts ist unmöglich. Witzig
auch für alle, die keine Bücher mehr kaufen, weil sie alles nur noch im
Internet lesen: die meterweise zu bestellende Bücherwand. Sogar das eigene Foto
lässt sich im Copy Shop oder z.B. bei Fotokasten
als Wallpaper bestellen.  Guckt mal, was geht unter kiss textil, berlintapete
oder bei ebay.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*