Frankreich

RSS

Frankreich gilt als ein Land der Lebenskultur: Französische Küche, Mode und Lebensart. Reisen in Deutschlands größtes westliches Nachbarland bietet eine große Vielfalt an Möglichkeiten. Ob Kultur oder Natur, Städte oder Landschaften, Vergangenheit oder Gegenwart – hier findet jeder für sich das Passende.

Prägend für europäische Geschichte
Die Geschichte Frankreichs reicht von den gallischen Ursprüngen und der römischen Herrschaft in der Antike über das Frankenreich, die Ausbildung des französischen Königtums und Napoleons Herrschaft bis zur heutigen Republik. Absolutismus, Aufklärung und französische Revolution haben weite Teile Europas beeinflusst. Hier entstand einer der ersten Nationalstaaten, trotzdem war und ist das Land ein Motor der europäischen Einigung.

Paris – Weltstadt von Ruf
Viele Wege in Frankreich führen nach Paris. Im Ballungsgebiet der Seine-Metropole leben heute über 10 Millionen Menschen – jeder sechste Franzose. Viele berühmte Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich hier. Eiffelturm, Notre Dame, Invalidendom, Sacré-Coeur, die Oper und Arc de Triomphe bilden nur einige der bekannten Pariser Attraktionen. Breite Boulevards wie die Champs-Élysées gehören ebenso zum Bild wie großzügige Plätze und weite Parks. Einmalige Kunstsammlungen sind im Louvre, dem Centre Pompidou und anderen Museen der Hauptstadt zu besichtigen. Pariser Geschäfte gelten also ebenso teuer wie geschmackvoll und elegant. Kulturell ist das Angebot nur mit gezielter Auswahl zu bewältigen. Oper, Konzert, Theater, Kabarett, Revue – dem Interessierten bleiben keine Wünsche offen. Paris-Besucher sollten einen Besuch im nahen Schloss von Versailles einplanen.

Frankreichs Küsten – atlantisch und mediterran
Die landschaftliche Vielfalt Frankreichs ist beeindruckend. Atlantik und Mittelmeer prägen die Küstenregionen im Norden, Westen und Süden. Jede Küstenregion hat ihren eigenen Reiz. Eher herb und schroff wirken die zum Ärmelkanal hin gelegenen Küstenabschnitte der Bretagne und der Normandie, die weiten Atlantikstrände am Golf von Biscaya bilden dazu einen deutlichen Kontrast. Südliche Atmosphäre bietet die Mittelmeerküste. Herrscht am Atlantik eher typisches mitteleuropäisches Seeklima, gibt sich das Klima hier mediterran. Die Metropole des Südens ist zweifelsohne die Hafenstadt Marseille. Bei Urlaubern beliebter ist die französische Riviera mit den bekannten Zentren Cannes, St. Tropez und Nizza. Die Provence im Hinterland ist das Land des Lavendels mit südlich geprägter Vegetation.

Vielfältige Berg- und Flusslandschaften
Im Landesinneren bietet sich Besuchern ein markanter Wechsel von Ebenen, Gebirgs- und Flusslandschaften. Die bekannteste Ebene ist die Champagne im Umfeld von Paris. Hochgebirgsregionen finden sich dagegen in den Pyrenäen, dem Massif Central und den alpinen Grenzgebieten zur Schweiz und Italien – ideale Terrains für Wandern, Bergsteigen und Wintersport. Als besonders schön gilt die Flusslandschaft der Loire mit ihren berühmten Schlössern. Zwei Regionen Frankreichs konnten sich einen ganz eigenen Charakter bewahren. Im Elsass mit Straßburg als Zentrum mischen sich französische und deutsch-alemannische Einflüsse. Ein lebendiges Eigenbewusstsein zeigt traditionell die Mittelmeerinsel Korsika.

Urlaub beim Nachbarn
Eine Reise nach Frankreich ist kein Problem. Von Deutschland aus können Sie unser Nachbarland einfach mit dem Auto oder per Bahn entdecken. Weiter entfernte Ziele sind auch gut mit dem Flugzeug erreichbar. Und wenn Sie Französisch beherrschen, funktioniert die Verständigung wunderbar. Als EU- und Euro-Mitgliedsstaat bietet das Land deutschen Urlaubern praktisch grenzenloses Ein- und Ausreisen sowie Einkaufen.

Mehr lesen…ausblenden…

Urlaub während der EM Teil 4: Nizza und Lille

Urlaub während der EM Teil 4: Nizza und Lille

Im vierten Teil unserer EM-Sonderausgabe präsentieren wir Ihnen die Hafenstadt Nizza und die Studentenstadt Lille, die im kompletten Gegensatz zu Nizza steht. Beide Städte gehören zu den zehn Austragungsorten der Europameisterschaft 2016 in Frankreich. EM

Erfahren Sie mehr »

Sind französische Kinder besser erzogen?

Sind französische Kinder besser erzogen?

Mit ihrem Buch “Warum französische Kinder keine Nervensägen sind – Erziehungsgeheimnisse aus Paris” löst Pamela Druckerman auch in Deutschland eine Debatte aus. Die Amerikanerin lebt mit Ihrem Mann und Kindern in Paris und hat erstaunliche Unterschiede in der Erziehung von ...

Erfahren Sie mehr »

Vive la France – Ein Urlaub in Frankreich

Vive la France – Ein Urlaub in Frankreich

Frankreich wird aufgrund der sechseckigen Form der Landesgrenzen von seinen Landsleuten häufig auch als „L’Hexagone“ (das Hexagon) betitelt. In la France kann man beispielsweise einen schönen Urlaub am Strand verbringen oder Städtereisen mit viel Sightseeing unternehmen. Den Möglichkeiten sind beinahe ...

Erfahren Sie mehr »

Mont Blanc Besteigung: Infos und Anbieter

Den höchsten Gipfel der Alpen, den Montblanc, zu besteigen ist der Traum jedes Alpinisten. Mit seinen 4810m ist er eine Herausforderung, die jedes Jahr Zehntausende Bergsteiger weltweit anzieht. Was muss man wissen, um den „Weißen Berg“ aus Granit zu bezwingen?

Erfahren Sie mehr »