Rassistischer Mordversuch = Unterhaltung?

Von Politikern ist man Beschwichtigungen, was die Gewalt von Rechts anbelangt, ja gewohnt. Dass der Hang zur Bagatellisierung nun auch auf die Online-Medien überschwappt, ist jedoch erschreckend. Zwischen Berichten über die Vergabe des Pulitzerpreises und über die Einparkkünste George Michaels findet sich bei den Google-News der taz-Artikel vom Überfall in Potsdam.
 
Ein Faustschlag ins Gesicht des Opfers und seiner Angehörigen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*