Rassistische Propaganda gegen UNSERE farbigen Nationalspieler!!!

Neulich erschien ein neuer WM- Planer einer
rechtsorientierten Partei und beleidigte darin den deutschen Nationalspieler
Patrick Owomoyela. „Leider“ konnte ich mir keinen Einblick in dieses „Schmierblatt“
gewähren, da ich mich weigerte für so etwas Geld zu bezahlen. Was ich aber bei www.kicker.de und www.mut-gegen-rechte-gewalt.de
lesen konnte, war, dass unter dem Bild des Werder- Spielers Patrick Owomoyela eine Bezeichnung
stand, die eindeutig als rechtsradikale zu werten war.

Fussballfans, mal Hand aufs Herz: zwar haben wir alle unsere
Lieblingsklubs, wie ich den HSV, und es gibt Vereine, die wir nicht leiden
können, wie es bei mir logischer- und konsequenterweise der SV Werder Bremen
ist und doch halten wir in einem Punkt alle zusammen: wenn die deutsche Nationalmannschaft
um wichtige Erfolge kämpft! Und da ist es mir völlig egal, ob uns nun Patrick
Owomoyela oder Michale Ballack zum WM- Titel schiesst.

Was noch viel unwichtiger ist: die Hautfarbe!!! Eines kann ich euch übrigens sagen: Sitzen die „Braunen“ im WM-
Finale vor ihren Fernsehern und Gerald Asamoah locht in der 90. Minute zum
alles entscheidenden Treffer ein und wir werden Weltmeister, verweigern die
bestimmt nicht den Jubel. Wahrscheinlich feiern die sogar am längsten, weil „Deutschland“
wieder eine weltweite Macht ist!       

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*