Pub Crawl in Köln: Anbieter und Adressen

Pub Crawl (übersetzt aus dem englischen “Pub” = Kneipe und “Crawl” = kriechen) stammt aus Großbritannien und bezeichnet das Umherziehen einer trinkfreudigen Gruppe in möglichst viele Kneipen an einem Abend. Dabei muss in jeder Kneipe mindestens ein Bier getrunken werden. Alternativ kann man auch eine “harmlose” Variante des Pub Crawls mit alkoholfreien Abwandlungen wie beispielsweise Kaffee unternehmen.

Pub Crawl in Köln – Lustige Kneipentour mit kölschem Frohsinn

Beim Pub Crawl weist die Bezeichnung “Crawl” auf den physischen Zustand der meisten Teilnehmer am Ende der Veranstaltung hin. Es ist also von Vorteil, wenn die Stadt, in der das pub crawling stattfindet, eine möglichst hohe Kneipendichte aufweisen kann. Häufig wird das pub crawling auch zu besonderen Anlässen wie beispielsweise einem Junggesellenabschied veranstaltet.

In Deutschland findet die britische Trendveranstaltung vor allem bei Städtereisen statt. Dabei wird nämlich nicht nur die Stadt selbst, sondern auch auf spezielle Weise das Nachtleben der bereisten Stadt erkundet. So findet die beliebte Kneipentour vornehmlich in beliebten Reisezielen wie Frankfurt, Berlin, München, Hamburg oder Köln statt.

Unvergleichliche Einblicke ins Nachtleben und die Kultur

Pub Crawl in Köln liefert den Teilnehmern dabei einen ganz besonderen Einblick die berühmte Domstadt. Schnell werden hier Bekanntschaften mit den kölschen Frohnaturen geschlossen und das traditionsreiche Nationalgetränk Kölsch genossen. Dieses wird für Nicht-Kölner recht ungewöhnlich und beizeiten auch gewöhnungsbedürftig in 0,2l Stangen serviert, was womöglich dem einen oder anderen trinkfreudigen Teilnehmer gut tun sollte.

Doch damit nicht genug – Beim Pub Crawl in Köln lernen Sie auch etwas. Das kölsche Bier ist nämlich das einzige Bier, das seine eigene Konvention hat. Die sogenannte “Kölsch-Konvention” wurde von den 24 Kölsch-Brauhäuser im März 1986 feierlich verabschiedet und regelt u.a. penibel genau das Marktgeschehen rund um das Kölsch.

Pub Crawl in Köln ist eine wirklich unterhaltsame Veranstaltung, für diejenigen, die neu in der Stadt sind oder sich einfach gerne ein unverblümtes Bild der kölschen Kultur machen wollen. Pub Crawl Anbieter gibt es viele. Unten haben wir Ihnen einen der beliebtesten Anbieter für die lustige Kneipentour herausgesucht, damit auch Sie einen waschechten Pub Crawl buchen und unvergleichliche Erlebnisse sammeln können. Der Preis dieser Touren beinhaltet dabei selbstverständlich die ersten Getränke der Kneipenbesuche.

Bewährte Pub Crawl Anbieter:

Auf ae-event.de finden Sie die “Kölsche Kneipenkult(o)ur” für 18 € pro Person. Diese bietet Ihnen einen Einblick in die traditionsreichen Kneipen Kölns. Sie lernen hier von alteingesessenen Kölnern, alles wissenswerte zur Geschichichte des Kölschs und erfahren nebenbei auch noch absolute Insider-Adressen, die sich auch gern mal ganz versteckt befinden

brauhaustouren-in-koeln.de ist die etwas teurere Adresse mit 25 € pro Person. Die “Spassige Brauhaustour” sollte man mit einer größeren Gruppe antreten. Hier erfahren Sie auch etwas über die Geschichte des Kölner Nationalgetränks, alles ist aber eher allgemein und unterhaltsam ausgelegt.

Eine Meinung

  1. Tolle Übersicht, damit kann ich meinen Schlachtplan sehr gut organisieren. Dank Steffanie :-)LG

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>