Pressezensur ? offen und direkt

Der dortige König und Staatschef, Abdallah, “empfahl” bzw. wies die Zeitungen seine Landes an, keine Bilder mehr von Frauen abzudrucken. Grund: die männliche
Bevölkerung könnte durch derlei auf Abwege geraten. Und außerdem, was würden
wohl die Redakteure denken, wenn ihnen nahe stehende Frauen, z.B. ihre Frauen,
Töchter und Schwestern, abgebildet werden würden? Das würden die doch wohl auch
nicht wollen, oder? Also, gar keine Frauen mehr in Zeitungen. Basta!
 
Außerdem hat Abdallah die Herausgeber der Zeitungen gleich
noch angewiesen, doch bitte nichts kritisches mehr über das eigene Land zu
schreiben. Dazu soll unter anderem die böse Auslandspresse in der
Berichterstattung keine Berücksichtigung mehr finden. Also kommt demnächst nur
noch das in die Zeitung, was dem land und seinem Herrscher zu Ruhm und Ehre
gereicht. Fast wie zu Sowjetzeiten – da gab`s auch nie Probleme – bis 1989 (dafür
aber Frauen in Zeitungen.)
 
Die Presse ist in Saudi Arabien übrigens per Gesetz in
der Hand des Staates und Abdallah galt bisher als gemäßigter Reformer. Was passieren würde, wenn ein so genannter „hardliner“ an
die Macht kommen würde, mag ich mir nicht vorstellen.

2 Meinungen

  1. > Fast wie zu Sowjetzeiten – da gab`s auch nie Probleme – bis 1989 (dafür aber Frauen in Zeitungen.) <Die Sovietunion ist dann entgültig untergegangen, als der “Minieralsekretär” Gorbatschow den Wodka nur noch nach Bezugscheinsystem ausgeben ließ. Sowas geht nicht gut!CiaoDie Chefarztfrau

  2. Warum schreibt Abdallah die Zeitung nicht gleich selber?

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*