PEKiP Ausbildung: Wie erlangt man das Zertifikat im Prager-Eltern-Kind-Programm?

Das Prager Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Entwurf um das Verhältnis zwischen Babies und ihren Eltern schon im ersten Lebensjahr zu finden und zu festigen.

Dies findet in einer Art Krabbelgruppe statt, in der die Babies im Rahmen der Möglichkeiten durch spielen gefördert werden (Frühförderung) und die Eltern Möglichkeiten zum Austausch mit anderen Eltern finden.

Das Alter der Kinder ist zwischen null und zwölf Monaten. Ein typisches Alter zu beginnen ist mit ca. 12 bis 14 Wochen.

PEKiP Ausbildung

Die PEKiP Ausbildung bzw. Fortbildung richtet sich an Sozialpädagogen/-innen, Sozialarbeiter/-innen, Pädagog/-innen, Heilpädagog/-innen mit Diplom-Abschluss oder Master/Bachelor-Abschluss bzw. entsprechende Fachkräfte mit einem sozialpädagogischen Grundberuf, die sich qualifizieren wollen für die Kurse von Babies und deren Eltern.

Einschlägige Berufspraxis wird zudem erwartet.

Die Kurse sollen Eltern aus verschiedenen sozialen Milieus mit ihrem Bildungsangebot erreichen und die Kompetenz von Familien mobilisieren.

Die Weiterbildung dauert circa zwei Jahre. Sie besteht aus einem Grundkurs in Theorie und Praxis des PEKiP, mindestens sechs Hospitationen in bestehenden PEKiP-Gruppen und Gruppensupervision (mind. 40 Unterrichtsstunden), sowie die Leitung zweier PEKiP-Gruppen.

PEKiP Zertifikat

Nach Abschluss der Fortbildung wird das PEKiP Zertifikat an die Gruppenleiterinnen/die Gruppenleiter verliehen. PEKiP darf also nur von speziell ausgebildeten Fachkräften angeboten werden. Der Name ist gesetzlich geschützt.

Die Kursgebühren für die PEKiP Ausbildung belaufen sich auf ca. 950 Euro für den Grundkurs, plus Anreise, Unterkunft und Verpflegung. Die PEKiP-Gruppensupervision kostet knapp 900 Euro ebenfalls plus Anreise, Unterkunft und Verpflegung.

Eine Förderung im Rahmen der beruflichen Bildung ist unter Umständen durch die ARGE möglich.

2 Meinungen

  1. Margarete Trümner

    Ich interessiere mich sehr für die PEKIP Ausbildung und bitte um nähere Informationen.
    Ich bin von Beruf Sozielpäd./ – arbeiterin. Herzlichen Dank im voraus
    Margarete Trümner

  2. Margarete Trümner

    Ich habe eine PEKIP Gruppe kennengelernt und bin begeistert. Ich möchte sehr gerne eine neue Gruppe aufbauen.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>