Partyraum mieten – die richtige Location zum Feiern

Die nächste große Party steht an und das stressigste ist wohl die Suche nach dem perfekten Partyraum. Viele Veranstalter schlagen mit hohen Raummieten oder schlechten Konditionen zu Buche. Daher gibt es hier ein paar Tipps, wie und wo man günstig einen Partyraum mieten kann.

Veranstaltungsraum, Eventlocation, Festsaal oder Strandbar

Bevor man sich auf die Suche nach einem passenden Partyraum zur Miete macht, sollte erst einmal feststehen, was für eine Feier eigentlich geplant ist. Soll es ein geselliges Plaudern mit Bier und bequemen Möbeln werden oder doch eher die Clubatmosphäre mit eigenem DJ? Auch Strandbars lassen sich im Sommer mieten und bieten entspannte Atmosphäre.

Wer es eher gemütlich mag und an der Raummiete sparen möchte, sollte sich für eine Bar oder Kneipe entscheiden. Hier zahlt man nur die Getränke, bekommt einen guten Service und kann mit dem Inhaber bestimmt auch etwas Mengenrabatt aushandeln.

In Clubs hingegen kommen Kosten für die Miete des Partyraums und den DJ dazu. Dabei findet sich bestimmt in jedem Freundeskreis ein DJ, der gern auch mal zur Freude aller kostenlos auflegt. Das kann man mit dem Clubinhaber absprechen und auch hier ein bisschen sparen. Auch Karaokebars werden  immer beliebter, obwohl man hier natürlich noch die technische Ausrüstung bezahlt. Dafür haben die Gäste, spätestens nach ein paar Drinks, richtig Spaß.

Partyraum mieten in Berlin, München oder Hamburg

Die Preise für die Miete eines Partyraumes variieren nicht nur nach Location und Größe, sondern sind auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Dabei muss man in Berlin sicher einiges weniger einplanen als im mondänen München. Um mal eine preisliche Orientierung zu geben: Für eine Feier mit ungefähr 100 Personen sollte man in Berlin maximal um die 300€ für den Partyraum einplanen, in Hamburg und München etwa 500€. Natürlich sind die Preise verhandelbar. Je unbekannter die Location, desto günstiger ist sie meist auch. Am besten sind Pauschalangebote für die ganze Nacht, denn eine stundenweise Bezahlung der Partyraum Miete kann sehr ins Geld gehen.

Bei der Suche nach der perfekten Party-Location sollte man also etwas Zeit für Recherche und genaue Absprachen einplanen, dann steht einer gelungenen Feier nichts mehr im Wege.

5 Meinungen

  1. Die Geschichte mit dem Ursprung des Oktoberfestes ist ja interessant – das wusste ich auch nicht… Aber wie kam die Wandlung vom Bier-freien Sendlinger Tor Fest zum Bierfest auf der Theresienwiese??

  2. Naja, aber um Bespaßung gehts auf dem Oktoberfest ja nach wie vor. Nur die Zielgruppen haben sich leicht geändert 😉

  3. Das ist ein wirklich spannendes und umfangreiches Thema!

    Eine gute Adresse zum Partyraum mieten ist z.B. raumvermietung.net. Man kann nach Art des Raumes und auch nach dem Budget eingrenzen.
    Ihr könnt bei der Suche auch überlegen, ob ihr vielleicht etwas ausgefallenes für eure Party wollt. Ich denke da an ein Schloss (oder Burg), ein Kellergewölbe oder sogar Partyschiff! Das muss manchmal auch gar nicht so teuer sein!
    Der Kreativität sind dort gewissermaßen keine Grenzen gesetzt 😉

  4. hallo in der Weltstadt Düsseldorf kostet eine Super-Party-Location knapp Euro 300,-
    siehe http://www.Party.OptEynde.com

  5. In Hamburg kann ich definitiv das Clubhaus Bramfeld empfehlen. Die Location wurde frisch renoviert und im Vergleich zu vielen anderen Locations noch relativ preiswert: http://www.clubhaus-bramfelder-sv.de/vereinshaus-mieten-hamburg/

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*