Opel Entlassungen – Die Krise nimmt kein Ende

Und nun also doch die Opel Entlassungen! Da fragt man sich doch, wozu der Beratungsmarathon im Spätsommer überhaupt nötig war. Denn es ging der Bundeskanzlerin ja gerade darum, durch den Verkauf des insolventen GM-Zweiges Tausende deutscher Arbeitsplätze zu retten. Und jetzt ist ausgerechnet Deutschland vor Belgien am stärksten von dem Stellenabbau betroffen. Skandal!

Opel entlässt Tausende

In Deutschland will Opel nun um die 5.300 Stellen einfach streichen. Davon entfällt ein großer Teil auf Rüsselsheim, wo sich das Hauptwerk des Automobilkonzerns befindet. Auch für die Mitarbeiter in Bochum werden wohl von den Stellenkürzungen sehr deutlich betroffen sein. Ihren KfZ Job
an den Nagel hängen werden außerdem auch einige Mitarbeiter in den Standorten Kaiserslautern und Eisenach.

Belgien ist ebenfalls betroffen

Auch in anderen Ländern lässt Opel tausende Menschen gehen. Nach Deutschland am stärksten betroffen sein wird Belgien, denn hier müssen aller Voraussicht nach um die 2000 Mitarbeiter gehen. Andere Europäische Länder stehen sicher auch noch auf der Liste der Streichungen und Reduzierungen. Und das aller dreisteste: Opel oder vielmehr der General Motors Konzern hoffen angeblich weiterhin, dass die Regierungen der betroffenen Staaten ordentlich hineinpumpen. Und das dann alles von Steuergeldern.

Sorry, auch wenn es sich hart anhört: Dann sollte man den Konzern lieber sich selbst überlassen, wie man es mit Arcandor auch getan hat. Politikergefasel von „Traditionsunternehmen“ und „Rettung von Arbeitsplätzen“ dürfte jetzt zumindest in der Öffentlichkeit nicht mehr ziehen.

Keine Meinungen

  1. Also für eine “kleien” sauerländische Bierbrauerei hat sich Warsteiner einen wirklich guten Namen gemacht. Es fällt auch auf dass Warsteiner in der Werbung eigentlich sehr stark vertreten ist – muß man wahrscheinlich wenn man Érfolg haben will. Selber find ich es geschmacklich sehr gut – aber ob wirklich so ein großer Unterschied zu Jever etc. ist würde ich nicht behaupten. Ich glaub dass Warsteiner einen guten Kompromiss zwischen Preis und Bekanntheit geschafft hat und dadurch eben überall vertreten ist.

  2. Hallo, also Warsteiner ist alles andere als eine “kleine Sauerländische Bierbrauerei” – da täte man dem größten Arbeitgeber und Steuerzahler der Region etwas unrecht. Ich glaube, dass der Erfolg damals durch klare und funktionierende Vertriebsstrukturen geschaffen wurde und der aktuelle Abschwung etwas mit nicht wirklich greifendem und positionierendem Marketing zu tun hat. Während alle Brauereien mit klaren Aussagen an Warsteiner vorbeizogen blieb Familie Cramer dabei zu betonen, dass es wohl reiche, wenn man das beste Bier produzieren würde. Fehler – finde ich…

    grüße usch

  3. Danke für die Anleitung, das klingt alles super! Eine Frage hab ich aber: Wenn ich die Vorlage mit Sprühkleber auf das Holz aufbringen soll, ist das sicher nur punktuell gemeint oder?

    Grüße

  4. Stephen wawrzkiewicz

    Konnten Sie mir bitte mitteilen wo ich Vorlagen fur Schwibbogen oder auch Fensterbilder bestellen konnte? Ich ware Ihnen fur diese Information sehr Dankbar.
    Hochachtungsvoll
    Stief W.

  5. hi Nicolas,der Beitrag ist ja echt super… aber bitte wo ist die Anleitung für den herrlichen Bogen??lg Gertrud

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*