Neuer VW Golf Sportsvan R-Line ab sofort erhältlich

R-Line Ausstattungen heben die sportliche Seite diverser VW Modelle hervor. Ab sofort bieten die VW Händler auch für den Golf Sportsvan prägnante Designfeatures innen und außen an.

DB2015AU01276_small.JPG

Mithilfe der von Volkswagen R geschnürten Ausstattungspaketen tritt der Golf Sportsvan noch sportlicher auf. Aber braucht ein Minivan wie der VW Golf Sportsvan ein ausnehmend sportliches Outfit – wo es doch zum sportlichen Fahren deutlich geeignetere Fahrzeuge gibt? Volkswagen beantwortet diese Frage klar mit ja. Nur zu verständlich, denn Vans haben es gegen ihre als erheblich dynamischere angesehenen SUV-Mitbewerber schon schwer genug. Von daher kann es nicht schaden, dem kompakten VW Van mit einigen optischen Upgrades etwas Pfeffer zu verleihen. Neben einem Exterieur-Paket kann der Kunde auch ein R-Line-Paket ordern, das Interieur- und Exterieur-Ausstattungen beinhaltet.

DB2015AU01274_small.JPG

R-Line Trainingsanzug für den VW Golf Sportsvan

Das R-Line Exterieur Paket für den VW Golf Sportsvan beschert dem Wolfsburger ein Bodykit, das R-Line Front- & Heckstoßschürzen sowie Schwellerverbreiterungen umfasst. Hinzu kommen auffällige Lufteinlässe sowie das VW R-Line Emblem im Kühlergrilleinsatz und an den Seitenteilen Dunkelrote Rückleuchten sorgen für weiteres optische Drama, während die Endrohrblenden im Chrom-Finish dem Heck vom VW Kompaktwagen eine flotte Note verpassen. Abgerundet wird das ab 1.105,- Euro erhältliche Exterieur-Paket für den Golf Sportsvan durch die silber eloxierte Dachreling.

DB2015AU01275_small.JPG

Darf es das volle R-Line Paket für den Golf Sportsvan sein?

Wer in seinen VW Golf Sportsvan zusätzlich das Interieur aufwerten möchte, kann zum R-Line Paket ist ab 1.800,- Euro greifen. Die sportlichen Innenraun-Highlights sind nicht separat erhältlich. Neben Sitzbezügen im Dessin „Race“ in Kombination mit Sitzinnenwangen in Mikrofaser „San Remo“ veredeln das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit R-Line Logo und Intarsien in „Black Lead Grey“ den Fahrgastraum. Für den letzten Schliff sorgen Pedale und Fußstütze in Edelstahl sowie vordere Alu-Einstiegsleisten mit R-Line Logo. Schließlich stehen 17-Zoll-Leichtmetallfelgen des Modells „Salvador“ sowie die 18-Zoll-Alus „Salvador“, „Marseille“ und „Serron“ zur Wahl.

Bilder: © Volkswagen AG 2015.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*