Neuer Fiat Doblo zeitgemäß ausgestattet

Der neue Fiat Doblò ist mit sieben Motoren von 66 kW/90 PS bis 99 kW/135 PS verfügbar, die Benzin, Diesel wie auch Erdgas verbrennen. Auch anderweitig bietet der Kompaktvan eine große Auswahl.

141211_F_Doblo_03

Die Fiat Händler bieten den neuen Fiat Doblò mit zwei Radständen, zwei Dachhöhen, elf Außenfarben einschließlich des neuen Colosseo Grau sowie den Ausstattungslinien Pop und Lounge an. Serienmäßig verfügt der neue Fiat Doblò über fünf Sitze, gegen Aufpreis gibt’s zwei zusätzliche Sitze in der dritten Reihe. Der Aufenthalt an Bord vom Fiat Van soll so komfortabel wie möglich ausfallen. Hierzu tragen unter anderem die hohe Sitzposition zugunsten einer idealen Übersicht und die leistungsfähige Klimaanlage bei, deren Lüftungsdüsen sich auch auf die hinteren Sitzreihen erstrecken. Mit zusätzlichen Isolationen ließ sich ferner erreichen, dass im Falle der Doblò Multijet-Selbstzünder fünf Prozent weniger Fahrgeräusche in den Fahrgastraum dringen.

141211_F_Doblo_01 141211_F_Doblo_05

Modernes Infotainment im Dobló

Die Fiat Doblò-Basisversion weist optional ein Aktiv-Matrix-Display, Radio, USB- und AUX-in-Anschlüsse für externe Datenträger sowie Fernbedienung über Lenkradtasten auf. Diese Anlage ist Bluetooth-tauglich und stimmt die Lautstärke automatisch auf das Umgebungsgeräusch ab. Neu im Fiat Doblò ist das Infotainment-System Uconnect, das sich über einen 5,0-Zoll-Touchscreen oder das Multifunktionslenkrad steuern lässt. Externe Datenträger und Musikspeicher – auch Smartphones – sind per USB- und AUX-in-Port anschließbar. Aufpreispflichtig ist bei Uconnect der Empfang digitale Radiosender (DAB). Via Bluetooth lassen sich nicht nur Smartphones, sondern auch die Freisprechanlage und die SMS-Vorlesefunktion drahtlos bedienen. Auch Musik-Streaming und Internet-Radio können problemlos genutzt werden.

141211_F_Doblo_02 141211_F_Doblo_06

Wie schützt der Fiat Doblò seine Insassen?

Darüber hinaus erlaubt Uconnect die Anwendung der kostenfreien Spritspar-App eco:Drive, die individuelle Tipps zum optimalen Umgang mit dem Kraftstoff gibt. Auf Wunsch ist der neue Fiat Doblò auch mit TomTom Navi verfügbar. Wiederum zum Serienumfang gehört die Sicherheitsausstattung, die etwa Frontairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Seitenairbags enthält, die Kopf und Oberkörper schützen. Unkompliziertes Fahrverhalten auch in widrigen Situationen gewährleisten die elektronische Stabilitätskontrolle (ESC) inklusive Antriebsschlupfregelung (ASR) und Berganfahr-Assistent (Hill Holder) sowie Anti-Blockier-System (ABS) samt elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) und Bremsassistent (HBA). Die Reifendruckkontrolle rundet die Serienausstattung des neuen Doblò ab.

141211_F_Doblo_09 141211_F_Doblo_10

 

Bilder: ©FIAT GROUP AUTOMOBILES GERMANY A.G.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*