Motorola Atrix: Handy, PC und Notebook in einem Gerät

Neben einen angepassten Android 2.2 (Froyo) seitens Motorola, verpasst der Hersteller dem Gerät sein hauseigenes Motoblur (Share- und Interaktionsoberfläche für den vereinfachten Datenaustausch zwischen Motorola Geräten). Ein Update auf das aktuelle Android 2.3 wird es sicherlich irgendwann geben, nur dürfte das davon abhängen wann die Entwickler von Motorola ihre eigene Anpassung fertiggestellt haben. Das dauert bekanntlich seine Zeit.

Motorola Atrix Powerhouse

5 Megapixel Kamera mit Flash LED und Autofocus, Dual Core Prozessor bis zu angeblich neun Stunden Nutzungsdauer, 720p Videoaufnahme, 1080p Videowiedergabe, 135 Gramm Gewicht, 16 GB Speicher (erweiterbar auf bis zu 48 GB dank Mikro SD Kartenslot), HSDPA+ und den üblichen Schnick-Schnack an Anschlüssen (Micro USB, Audio, etc.) möchte das Smartphone punkten. Aufgrund der Power im Gerät und dem 4 Zoll Bildschirm, der mit 960 x 540 Pixeln über Normal der anderen Android Smartphones auflöst, könnte man auch vom Superphone sprechen, wie das Konkurrenzprodukt Samsung Galaxy S2.

Das Zubehör als Schlüssel zum Sieg

Wie das Video bereits eindrucksvoll zeigt, rückt das Handy immer mehr als Full-Entertainment-Device in den Mittelpunkt. So wird es ein sogenanntes Lapdock geben, was das Smartphone zum Notebook mutieren und dank erweiterter Oberfläche sich produktiv nutzen lässt. Ein weiteres Zubehör ist das Multimedia Dock. Es erlaubt eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten, wie drei USB Anschlüsse, HDMI Port und mehr. Mit dem dritten Dock fühlt sich das Motorola Atrix wie zu Hause und kann darüber über Nacht aufgeladen werden und zeitgleich als Wecker herhalten. Weiteres Zubehör wird der Vehicle Dock für Autofahrer sein, die Schutztasche und in Bluetooth Headset von Motorola.

Vorerst findet nur ein Release in den USA für AT&T Kunden zum Preis von 599 US Dollar (rund 414 Euro) statt. Wann und ob ein Verkauf außerhalb der Staaten geplant ist, ist derzeit nicht bekannt.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>