Monaco Cocktail Rezept: Alster mit Grenadine sorgt für Sommerlaune

Der Monaco Cocktail ist eine Mischung die im Süden Frankreichs beliebt ist. In einem Land wo auch eher Wein beliebt ist, wundert es nicht dass viel mit Biermischungen experimentiert wird. Was dabei herauskam ist durchaus ein brauchbares Sommerbier. Wobei es doch nicht gerade das maskulinste Getränk aller Zeiten darstellt.

Um den fruchtigen und erfrischenden Monaco Cocktail herzustellen braucht man eigentlich nicht viel. Um genau zu sein folgt man einfach den Anweisungen für ein Alster/Radler/Bier mit Limonade und fügt am Schluss noch einen Schuss Grenadine hinzu.

Monaco Cocktail: Die Zutatenliste

  • Bier
  • Limonade (Sprite)
  • Grenadine

 

Monaco Cocktail: Die Zubereitung

1

Zutaten mischen

Das genaue Rezept besteht aus 15 cl Bier, 5 cl Limonade und 1 cl Grenadine. Wenn man gerade keinen Maßbecher zur Hand hat, kann man dies mit 3 Teilen Bier, 1 Teil Limo und einem kleinen Schuss Grenadine übersetzen. Es muss gerade so viel drin sein damit das Bier eine rötliche Farbe annimmt. Dann am besten Eis-gekühlt in einem Tulpenglas servieren. Das sollte dann so aussehen, wie das vordere Glas auf dem Bild oben. Der große Vorteil am Hinzufügen von Grenadine zu einem Alster, ist dass es cool aussieht, ohne wirklich viel Aufwand oder Übung zu benötigen. So lange man die Grenadine NICHT zuerst in das Glas tut ist man eigentlich sicher. Dann nur noch nach Geschmack optimieren, und je nachdem wie viel Zucker man in seinem Bier möchte Grenadine hinzufügen.

2

Geschmack

Vergleichbar ist das Getränk mit dem amerikanischen Shirley Temple, welches sich besonders bei Kindern beliebt macht. Nur mit Bier. Der Monaco Cocktail weist auch deutliche Ähnlichkeit mit Berliner Weisse mit Schuss auf. Nur dass Grenadine aus Granatäpfeln und sehr viel Zucker und Chemie besteht, während Waldmeister eher Kräuterbasierend ist. Nicht dass eins mehr oder weniger synthetisch als das Andere schmeckt.

  Zubereitungszeit: 2 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

Keine Meinungen

  1. Für ein sexy Halloweenfest und für all die Bad Girls habe ich ein tolles Rezept für ein fruchtiges, verführerisches, glamouröses Cocktail:
    We can call it the Rich Cocktail:

    Papaya Erdbeershake mit Kefir und Rich Prosecco
    1 Longdrinkglas
    ¼ Papaya
    6 Erdbeeren
    1 ½ Teelöffel brauner Zucker
    1 Teelöffel geschnittene Minze
    ½ Becher Kefir
    0,2 Ltr. Rich Prosecco
    Crash Ice

    Papaya und Erdbeeren zusammen mit dem Zucker und dem Kefir mixen, etwas Crash Ice und Minze zugeben, mit Rich Prosecco auffüllen und eventuell mit einem Beerenspieß ausgarnieren.

    Gastronomen, Kenner und Feinschmecker genießen den Sommer in vollen Zügen mit der jungen, temperamentvollen und unwiderstehlich schmeckenden Generation an Schaumweinen.

    Auf ein gelungenes Halloween Fest!

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*