Meine Schufa

Zunächst sollte man die Schufa nicht als Instrument des Bankwesens betrachten. Sicherlich, wenn man die bloßen Fakten betrachtet, ist dieser Rückschluss durchaus berechtigt, schließlich erfolgen jährlich rund 77 Millionen Anfragen zur Kreditwürdigkeit das privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen und davon sind lediglich etwas mehr als eine Millionen Selbstauskünfte. Nicht nur für Banken ist die Schufa, die von der kreditgebenden Wirtschaft getragen wird, sondern auch für andere Unternehmen wie Mobilfunkanbieter, Möbelhäuser oder Elektromärkte ein wichtiges Instrument, um sich vor möglichen Kreditausfällen zu schützen. Letztendlich investiert die Bank als Anleger Geld in einen Kunden, Mobilfunkanbieter eine Dienstleistung und Möbelhäuser Ware, die ihnen langfristig eine Rendite bieten soll. Dabei kann sich jede Schufaauskunft negativ auf die Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers auswirken, denn jede Abfrage wird mitgezählt und kann für mach Kreditgeber ein Indiz dafür sein, dass der potenzielle Kreditnehmer mehrmals Kredite haben wollte, diese aber weger der Schufaauskunft nicht bekommen hat. Zudem ist es recht problematisch den Schufa Eintrag löschen zu lassen, denn dieser besteht in der Regel 3 Jahre.

Der kritischen Betrachtung, die Schufa würde entmündigend fungieren, weil dem potenziellen Kreditnehmer die Entscheidung letztendlich abgenommen wird, muss man nur die steigende Zahl an Privatinsolvenzen gegenüber stellen. Für jeden Bürger gibt es die Möglichkeit mittels einer Selbstauskunft zu erfahren, welche Daten von ihm bei der Schufa erfasst sind, dass heißt, ich kann mir meine Schufa selbst anschauen Zu den erfassten Daten zählen nicht wie umgängliche angenommen, die Höhe des Einkommens oder der persönliche Kontostand, sondern die Anzahl der Konten, Kredit- und Leasingverträge, offene Forderungen, Eidesstattliche Versicherungen und Haftbefehle.

Lediglich die Kritik am undurchsichtigen Scoring-System ist berechtigt, schließlich muss es für jeden Menschen möglich sein, sich anhand dieses Systems selbst einschätzen zu können. Über die Funktionsweise bewahrt die Schufa allerdings Stillschweigen.

Keine Meinungen

  1. wenn´s nur die schufa wäre..die meisten unternehmen bedienen sich anderer datenbanken, bzw. scoring diensten wie z.b. infoscore, creditreform…hier spielt auch die adresse..im einzelfall sogar die straßenseite oder hausnummer eine rolle für die bonitäts-einstufung

  2. Hallo Steffen,eine sehr gute Darstellung der Aufgaben der Schufa. In meinen Augen ist die Schufa als Einrichtung auch absolut notwendig, da Banken ansonsten – um Risiken abzudecken – wesentlich höhere Zinsen von ihren Kunden verlangen müssten. Unter href=”http://www.geld-magazin.info/finanzwissen/schufa-scoring” target=”_blank”>Schufa Scoring habe ich kürzlich auch einige Informationen über die Schufa zusammengetragen.

  3. Schufa und Kredite

    jährlich rund 77 Millionen Anfragen !! allso die Schufa-eigenauskunft sollte endlich kostenlos werden, sonst zahlt man etwas über 7 EUR .. und dann noch die Schufapartner.. allso da kommen wir auf mindestens 100 mln. EUR was die schufa im Jahr verdient….

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*