Lustige Apfelmännchen basteln: So geht’s

Neue Dekorationen kann man in der Weihnachtszeit gar nicht genug haben. Als nette Adventsbastelei kann man lustige Apfelmännchen basteln. Diese sitzen dann gut auf Tischen, Regalen, Fensterbrettern oder Treppen.

Apfelmännchen basteln: Was wird benötigt?

  • roter Apfel
  • Styroporkugel mit 5 cm Durchmesser
  • kleine Wattekugel
  • Filz
  • 25 cm Strickschlauch
  • Glöckchen
  • 45 cm Figurendraht
  • Band
  • Watte oder Füllwatte
  • Zahnstocher
  • Walnüsse
  • Heißklebepistole
  • Filzstifte
  • Bastellack rot und hautfarben

 

Apfelmännchen basteln: So wirds gemacht!

1

Der Kopf

  • Um ein lustiges Apfelmännchen basteln zu können, lackiert man zuerst die Styroporkugel für den Kopf in hautfarben.
  • Die kleine Wattekugel für die Nase wird rot angemalt.
  • Nase auf ein Stückchen Zahnstocher stecken und damit am Kopf befestigen.
  • Dem Apfelmännchen ein schönes Gesicht aufmalen.
  • Strickschlauch mit etwas Watte oder Füllwatte füllen.
  • So mit einer Heißklebepistole auf den Kopf kleben, dass von der Watte etwas als Haar herausschaut.
  • Mit dem Band das Ende der Mütze zusammenbinden und ein kleines Glöckchen festknoten. Wenn man keinen Strickschlauch hat, kann man sich auch schnell selbst ein Zipfelmützchen stricken.

2

Der Körper

  • Vom Figurendraht zwei 12 cm lange Stücke für die Arme schneiden und zwei 10 cm lange Stücke für die Beine.
  • Damit man die Teile später in den Apfel stecken kann, zieht man den Draht an einem Ende ein Stück heraus.
  • Zwei Walnüsse vorsichtig knacken, so dass die Schalen nicht brechen.
  • Aus den Walnusshälften die Kerne herauslösen.
  • Je eine Walnusshälfte auf das Ende des Figurendrahtes kleben, an dem der Draht nicht heraussteht.
  • Filzstreifen in der Größe 3,5 cm x 25 cm schneiden.
  • Die schmalen Enden mit der Schere fransig einschneiden.
  • Den Kopf mit Hilfe eines Zahnstochers auf den Apfel stecken.
  • Die Arme und Beine steckt man an der entsprechenden Stelle mit dem Draht in den Apfel.
  • Arme und Beine in die gewünschte Position biegen.
  • Um das Apfelmännchen Basteln abzuschließen, bindet man noch den Schal um den Hals.

  Zeitaufwand: 30 Minuten Schwierigkeitsgrad:  

15 Meinungen

  1. zitat: „Web 2.0 muss sich endlich auch finanziell lohnen!“und wer sagt denn dass web 2.0 sich noch nicht finanziell lohnt ??ich glaub da hat jemand was verpasst 😀

  2. .(Russen)Musik downloaden ist aber Web 1.0, oder?.

  3. Web 2.0 Communities lohnen sich für die meisten Betreiber nicht wirklich, da die laufenden Kosten meist höher als die Einnahmen durch Werbung sind – außer man hat das Glück und kann die gesamte Community an einen großen Internet Giganten verkaufen.

  4. Oh da wird sich der Herr Beck aber ärgern. 🙂

  5. Interssant wie lange sich Beck hält obwohl er doch so sehr angegriffen wird. Aber der nächste Kanzlerkandidat wird er wohl nicht mehr werden. Bleibt nur die Frage wer da die SPD aus dem derzeitigen Tief wirklich wieder herausholen kann.

  6. Der Großteil der Web2.0 Portale (selbst die größeren) tragen sich finanziell erst sehr spät. Am besten ists, man findet nen Dummen zum Verkaufen ;)Was Kurt Beck und die SPD angeht, ist es wirklich traurig zu sehn, dass kein Retter in Sicht ist, der den Sozialdemokraten mal wieder Charakter verpasst.

  7. Lol

    Web 2.0 Communities lohnen sich für die meisten Betreiber nicht wirklich, da die laufenden Kosten meist höher als die Einnahmen durch Werbung sind – außer man hat das Glück und kann die gesamte Community an einen großen Internet Giganten verkaufen.

    Das glaubst auch nur du! Denkst du, wenn sich so etwas wie StudiVZ nicht lohnen würde, würde dass dann noch jemand machen? Da steckt nicht nur Spass an der Freude dahinter. Solche Portale sind mehr als lukrativ, und es gibt mehr als genügend Wege, so etwas in Bares zu verwandeln, nicht nur der Komplettverkauf…Gruß Schocker Blogger

  8. Da kann ich Schocker Blogger nur zustimmen. Es würde sich keiner solche Arbeit machen, wenn es nicht lohnenswert ist!

  9. Das Thema ist ja momentan ganz aktuell. Münte is beck…ähhhh back.

  10. Witzige Geschichte, aber kann Herr Beck da nicht dagegen vorgehen? “Sperrung wegen Mobbing…”, ich seh’s schon kommen 😛

  11. Wat soll er sperren?
    Den Beitrag hier?
    Da ist er viel zu dick zu. Außerdem wird er Satire nicht sperren können. Daran sind schon andere gescheitert.

  12. Mehr Bier
    Mehr Geld
    Was will man mehr.
    Danke Becks, danke Beck.
    Webknigge

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*