Live Blogging WM 2006: Argentinien gegen Serbien(Endstand: 6:0)

Serbien: Vor dem Anpfiff
verletzt sich Serbiens Aussenverteidiger Dragutinovic. Böse, weil sich
im Training auch schon Star-Verteidiger Vidic von Manchester verletzte.

Argentinien: Tritt mit der besten Elf laut Trainer Pekermann an. Messi und Tevez sitzen weiter auf der Bank.

Nach 5.Minuten: Tor! Tor! Tor!
1:0 für Argentinien. Saviola im Strafraum mit traumhaften „No
look“-Pass auf Maxi Rodriguez, der Volley abzieht und unhaltbar
halb-links-oben einnetzt. Was für ein Auftakt!


Nach 20.Minuten: Serbien wird
besser, aber auch nicht zwingend überlegen. Alles riskiert wird noch
nicht. Argentinien spielt mal wieder auf Sparflamme. Wie wir es kennen:
effizient, passsicher, zweikampfstark etc. Lucho Gonzales(Argentinien)
muss verletzt raus. Cambiasso übernimmt für ihn im rechten Mittelfeld.

Nach 30.Minuten: Tor! Tor! Tor!
2:0 für Argentinien. Was für eine traumhafte Kombination über 4
Stationen mit einem abschliessenden Hackenpass von Crespo auf
Cambiasso, der den Ball vom Elferpunkt mittig nach oben ins Netz
drischt. Der bisher beste Spielzug bei dieser Weltmeisterschaft!

Nach 30. Minuten: Tor! Tor! Tor! Jeder
Schuss ein Treffer. 3:0 für Argentinien. Saviola stibitzt Kristajic an
der Eckfahne den Ball, Solo-Lauf nach innen, Schuss, Torwart hält und
erneut Maxi Rodriguetz staubt zum 3:0 ab. Wahnsinn!

Nach 45. Minuten: Halbzeit. Es bleibt bei dem 3:0 für Argentinien. Eine Hammerleistung der Gauchos. Serbien ist ohne jede Chance.

Nach 46.Minuten: Start in
Hälfte Zwei! Argentinien beginnt wieder mit dem Pressing. Koromann
musste auf Seiten der Serben für Ljuboja vom VFB Stuttgart weichen.
Wird es etwas bringen?

Nach 78. Minuten: Tor! Tor! Tor! Nach super Vorarbeit von dem eingewechselten Messi, erzielt Hernan Crespo sein 2-tes WM Tor.

Nach 85. Minuten: Tor! Tor! Tor! Der
kongeniale Partner von Lionel Messi und auch eingewechselte Carlos
Tevez erzielt nach einem frechen Tunnel an der Strafraumgrenze, mit
abschließenden Schlenzer vorbei am Torwart, das 5:0 für Argentinien.
Die hochgelobte Defensive der Serben wird vollständig
auseinandergenommen.

Nach 88.Minuten: Tor! Tor! Tor! Und
weiter gehts, jeder darf einmal. Messi nach herrlicher Vorarbeit von
Tevez zum „alles entscheidenen“ 6:0 für Argentinien. Mit
Vollspannschuss vorbei am Torwart ins linke untere Eck.

Nach 90. Minuten: Abpfiff! Die Gauchos gewinnen mit 6:0 gegen völlig
überforderte Serben, die einen zum Schluss schon leid tun konnten.
Argentinien ist für mich der Top-Favorit auf den Titel!!!!

Eine Meinung

  1. Serbien hatte eine schläge rei vor dem spiel darum das 6:0

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*