Lachsfischen im Jemen: Dramödie mit Ewan McGregor

“Lachsfischen im Jemen” erscheint auf den ersten Blick unmöglich, denn die Tiere benötigen klar umrissene, biologische und ökologische Grundvoraussetzungen, die nicht in der arabischen Wüste gegeben sind. Dennoch will ein jeminitischer Scheich (Amr Waked) sich dieses Vergnügen nicht nehmen lassen und beauftragt Dr. Alfred Jones (Ewan McGregor) damit, sich etwas einfallen zu lassen, um diese Voraussetzungen zu schaffen. Unterstützt wird er von seiner Immobilienberaterin Harriet (Emily Blunt) und der Politikerin Bridget Maxwell (Kristin Scott Thomas), die eine Möglichkeit wittert, positive Nachrichten aus dem mittleren Osten vermelden zu können.

Lachsfischen im Jemen: Bestsellerverfilmung von Lasse Hallström

“Lachsfischen im Jemen” von Paul Torday erzählt auf viele unterschiedliche Arten die Geschichte von Dr. Jones, der von Scheich Muhammad ibn Zaidi bani Tihama dazu ausgesucht wird, Lachse in der Wüste anzusiedeln – Geld und ökologische Überlegungen spielen dabei keine Rolle. E-Mails und Tagebucheintragungen, Zeitungsschnippsel und Pressemitteilungen bieten dem Bestseller-Autor die Möglichkeiten, seine mehrfach gegliederte Geschichte so zu präsentieren, dass sie sich nur langsam erschließt… eine Verfilmung scheint bei einem solchen Buch fast unmöglich zu sein.

Und doch ist es Simon Beaufoy, dem Drehbuchautor des Überraschungserfolgs “Slumdog Millionaire”, gelungen, die verzwickte Handlung und ihre vielen Ebenen zu einem witzigen, einfühlsamen, satirischen, ernsthaften und philosophischen Film zu bündeln, für den der ebenso behutsam vorgehende Regisseur Lasse Hallström (“Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa”, “Chocolat”, “Hachiko”) die richtigen Bilder und die richtige Geschwindigkeit findet. Tatsächlich ist “Lachsfischen im Jemen” so zu einem erstaunlich traditionellen Film geworden, ohne dabei langweilig oder langatmig zu werden.

Ewan McGregor und Emily Blunt in einer Paul Torday Adaption

Bei seiner Premiere auf dem Filmfest in Toronto hat “Salmon Fishing in the Yemen” wie eine Bombe eingeschlagen, Kritiker und Filmschaffende sind gleichermaßen begeistert, eine Oscar-Nominierung wird nicht ausgeschlossen. Das deutsche Publikum muss sich allerdings noch ein Weilchen gedulden – der US-Starttermin ist erst für den 02. März 2012 vorgesehen und hierzulande dürfte es sogar noch länger dauern, bis wir mit Ewan McGregor und Emily Blunt in der Wüste angeln gehen können.

Lachsfischen im Jemen
(Salmon Fishing in the Yemen)
Regie: Lasse Hallström
Buch: Simon Beaufoy
Buchvorlage: Paul Torday
Mit: Ewan McGregor, Emily Blunt, Kristin Scott Thomas, Amr Waked
Produktion: BBC Films, Kudos Film and Television, Lionsgate
Verleih: Concorde
Kinostart: 02.03.2012 (USA)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>